suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1956/57 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1956/1957
Toto-Runde, 1. Spiel - Sa., 08.06.1957
VfL Bochum - SpVgg Fürth
5:1 (2:1)
Die Kleeblatt-Elf (übrigens ohne Mai und Erhard) starb buchstäblich in Schönheit. Zwar entzückten die genauen Flachpässe und Kombinationen die Zuschauer, zwar brachte Landleiter seine Farben schon bald in Führung, aber der VfL ließ sich dadurch nicht beeindrucken. Zunächst warf er seine kämpferischen Vorzüge in die Waagschale. Als er für den entscheidenden Torvorsprung gesorgt hatte, spielte er sogar mit und keineswegs schlechter. Ausschlaggebend für den in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg zwar die dominierende Rolle der vorzüglichen Außenläufer Pawlak und Liese
VfL Bochum: Tiedtke - Remmert, Hartmann - Liese, Hille, Pawlak - Deis, Bergmeier, Schöttler, Schirmacher, Renzewitz - Trainer: Herbert Widmayer
SpVgg Fürth: Geißler - Koch, Schmolke - Engelhardt, Bauer, Gottinger - Schmidt, Bucklisch, Appis, Ehrlinger, Landleiter - Trainer: Hans Schmidt
Tore: 0:1 Landleiter (9.), 1:1 Bergmeier (21.), 2:1 Schirmacher (40.), 3:1 Schirmacher (57.), 4:1 Bergmeier (63.), 5:1 Schirmacher (72.)
Schiedsrichter: Görtz (Goch)
Zuschauer: 4000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück