sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1967/68 » lizenzmannschaft » regionalliga süd
Saison 1967/1968
19. Spieltag - So., 14.01.1968, 14:30 Uhr
Jahn Regensburg - SpVgg Fürth
1:0 (0:0)
85 Minuten lang stand die Partie auf des Messers Schneide. Dann entschied Schieber mit seinem Tor die Partie. Dieses "Goldene Tor" hatten die Regensburger auf Grund ihres kämpferischen Einsatzes zweifellos verdient. An der Jahn-Deckung gab es nichts zu rütteln; Eberl, Pöppel und Braun deckten messerscharf. Kohlhäufl und Meichel zerstörten mit großem Einsatz, und der zurückhängende Mittelstürmer Stokowy verstärkte wirkungsvoll die Abwehr. Hinter diesem Bollwerk stand mit Hümmer ein Torwart, der mit reaktionsschnellen Paraden sichere Gelegenheiten der Gäste zunichte machte. Im Sturm war Schieber der überragende Mann. Auf dem glatten Schneeparkett spielte er seine technischen Fähigkeiten voll aus.
Die Fürther hatten bis dahin durch ihre eisenharte Hintermannschaft imponiert. Derbfuß und Schmid, die die Regensburger Flügelstürmer nicht zur Entfaltung kommen ließen, sowie der überall auftauchende Emmerling, und der mit einem großen Aktionsradius aufwartende Albrecht, waren die überragenden Kräfte. Alle aber übertraf Torwart Krüssenberg. Seine Glanzleistungen bewahrten die "Kleeblättler" lange vor durchaus möglichen Einschlägen. Der Sturm der Gäste hingegen entfaltete zu wenig Durchschlagskraft. Lediglich von den Perras-Flanken ging Gefahr aus. In der Spielanlage allerdings wirkten die Fürther mit weiten Steilpässen wesentlich zwingender als die Gastgeber.
"Bei solchem Boden sollte man nicht Fußball spielen", haderte der Fürther Trainer "Zapf" Gebhardt nach dem Spiel.
Jahn-Trainer Binder hingegen strahlte: "Ein hart erkämpfter Sieg, aber ich glaube, er war auf Grund des großartigen kämpferischen Einsatzes meiner Mannschaft verdient."

Vorspiel der Reserven: Jahn Regensburg - SpVgg Fürth 0:2
Jahn Regensburg: Hümmer - Eberl, Braun - Kohlhäufl, Pöppel, Meichel - Fuchsgruber, Schieber, Stokowy, Jendrosch, Heinrich - Trainer: Franz Binder
SpVgg Fürth: Krüssenberg - Derbfuß, Schmid - Albrecht, Emmerling, Marchl - Perras, Tauchmann (80. Ballmann), Kamp, Rauh, Boden - Trainer: Robert Gebhardt
Tore: 1:0 Schieber (85.)
Schiedsrichter: Klauser (Vaterstetten)
Zuschauer: 2000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück