suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2006/07 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2006/2007
22. Spieltag - Mo., 19.02.2007, 20:15 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - SC Freiburg
0:0
    Bilder vom Spiel »    

Die SpVgg trennte sich vom SC Freiburg mit einem 0:0. Das Chancenplus lag auf Fürther Seite, doch auch die Gäste hatten einige Möglichkeiten, zum Torerfolg zu kommen. So war es eine torlose Partie, die dennoch Unterhaltsames zu bieten hatte.

Das Kleeblatt kam mit Vorteilen in die Anfangsphase hinein. In der siebten Minute wurde eine Flanke von Daniel Adlung von einem Freiburger aufs eigene Tor abgefälscht. Kurz darauf zielte Christian Timm aus 18 Metern am linken Pfosten vorbei. Danny Fuchs bot sich beim nächsten Angriff eine sehr gute Chance, doch sein Aufsetzer nach weitem Einwurf von Adlung sprang einen Meter vorbei.

Die erste Aufregung auf der anderen Seite gab es, als Stephan Loboué nach einer Rückgabe wegrutschte und den vor ihm aufgesprungenen Ball nicht richtig traf. Pitroipa kam zwar an die Kugel, schoss aber dem zurückeilenden Loboué in die Arme (11.).

Danach war die Partie ausgeglichen. Einen harmlosen Schuss von Pitroipa parierte Loboué problemlos, eine Flanke von Andreasen verpasste Timm in der 22. Minute knapp, eine Fuchs-Flanke brachte Kucukovic per Kopf nicht im Tor unter (28.).

In der Endphase der ersten Hälfte hatten die Gäste zwar mehr Ballbesitz, Chancen gab es aber hüben wie drüben nicht mehr.

Nach Wiederbeginn änderte sich das Bild. Die SpVgg übernahm die Initiative. Die Gäste verloren nun ihre Linie. Zwar hatte Pitroipa bei einem Konter zunächst eine Möglichkeit für den SC, scheiterte aber an Loboué. Danach aber wurden die Breisgauer eingeschnürt. In der 53. Minute wurde ein Schuss von Fuchs zur Ecke abgeblockt. Es war die erste Ecke für das Kleeblatt, der aber nun zahlreiche weitere folgten. Eine davon kam zu Thomas Kleine, der quer köpfte. André Mijatovic erwischte die Kugel zwar, köpfte aber einen vor ihm stehenden Freiburger fast auf der Torlinie so an, dass der Ball an die Latte sprang.

In der 56. Minute patzte SC-Keeper Walke bei einem Abschlag, Timm ging dazwischen und passte auf Kucukovic, der aber den Ball dem sich in den Weg werfenden Coulibaly an den Körper schoss. Wiederum zwei Minute darauf verpassten einige Fürther Angreifer eine flache Flanke, der Ball kam zu Adlung, dessen Schuss aus spitzem Winkel aber zwei Meter über den Querbalken ging.

Allmählich konnten sich die Gäste wieder befreien und starteten einige Entlastungsangriffe. In der Schlussphase wurde es dann noch einmal spannend.

Zunächst konnte Kucukovic eine Flanke von Caillas nicht richtig mit dem Kopf auf das Tor drücken. Auf der anderen Seite hatte Mohamad bei einem Kopfball genau auf Loboué gezielt und eine Minute vor dem Abpfiff klärte Judt im letzten Moment kurz vor dem Tor gegen Sanou, der Loboué den Ball allerdings regelwidrig aus der Hand gespitzelt und dann Zentimeter vor der Torlinie den Ball nicht getroffen hatte.


Stimmen:
Benno Möhlmann: Es war ein intensives Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Es hätte auch 3:3 ausgehen können.

Volker Finke: Wir hatten in der ersten Halbzeit zwei, drei gute Möglichkeiten. Das Tor wollte nicht fallen. 

Daniel Adlung: Es war von beiden Seiten ein ganz gutes Spiel mit hohem Tempo. In der Phase nach der Halbzeit hätten wir das Tor machen können. Ich hatte auch eine gute Schusschance. Es war zwar ein spitzer Winkel, aber vielleicht wäre es gelungen, wenn ich ein bisschen mehr Ruhe bewahrt hätte.

Jürgen Schmidt

SpVgg Greuther Fürth: Loboué - Felgenhauer, Kleine, Mijatovic, Achenbach - Adlung (67. Schröck), Judt, Andreasen (81. Karl), Fuchs (75. Caillas) - Kucukovic, Timm - Trainer: Benno Möhlmann
SC Freiburg: Walke - Schwaab, Mohamad, Khizaneishvili, Ibertsberger - Pitroipa (60. Matmour), Antar, S. Coulibaly, Riether (90. Hansen) - Bencik (64. Sanou), Iashvili - Trainer: Volker Finke
Schiedsrichter: Rafati (Hannover)
Zuschauer: 6200
Gelbe Karten: Andreasen, Kucukovic
Gelbe Karten (Gast): S. Coulibaly, Matmour
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr