suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2006/07 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2006/2007
25. Spieltag - So., 11.03.2007, 14:00 Uhr
MSV Duisburg - SpVgg Greuther Fürth
0:2 (0:0)
    Bilder vom Spiel »    

Das Kleeblatt blüht weiter: Mit einem verdienten 2:0-Sieg beim MSV Duisburg setzte die SpVgg ihren tollen Lauf nach der Winterpause fort.
Der erste Schuss auf ein Tor kam von Cidimar. Der zog in der dritten Minute ab, der Ball war aber nicht scharf genug. In der 4. Minute flankte Grllic auf der anderen Seite, Idrissou nahm die Kugel direkt, zielte aber vorbei.
In der 8. Minute die beste Gelegenheit der ersten Hälfte. Lanig spielte auf Timm, der ging an Filipescu und auch an Koch vorbei, doch Filipescu konnte Timms Schuss aus schrägem Winkel noch vor der Linie wegschlagen.
Duisburg war danach beeindruckt und hatte viele Abspielfehler. Kurths Kopfball in der 14. Minute ging drüber, Caliguris Schuss aus 15 Metern war kein Problem für Loboué.
In der 26. Minute war es dann Achenbach, der bei einem indirekten Freistoß links vier Meter verfehlte. Im Gegenzug hatten die Gastgeber ihre beste Gelegenheit vor der Pause: Nach Weber-Flanke kam der Ball zu Idrissou, doch der schoss aus acht Metern genau auf Loboué.
In der 31. Minute musste Koch auf der anderen Seite alles aufbieten, um nach einer Fuchs-Flanke den Ball vor Cidimar zu erreichen. In der 39. Minute war es dann Kurth, der zum Kopfball kam, doch Loboué hatte den Ball sicher. Den Schlusspunkt Sekunden vor dem Pausenpfiff setzte Mokhtari, der einen Freistoß vorbei zirkelte.
Nach der Pause zielte zunächst Fuchs aus der Drehung über das Tor, dann konnten die Gastgeber für einige Zeit die Initiative übernehmen. Große Torchancen erarbeiteten sie sich allerdings nicht, da sie zwar viele Standardsituationen herausholten, aber kaum zum Abschluss kamen. In der 64. war es dann Grlic, der eine Schuss aus 25 Metern abgab – fast schon eine Verzweiflungstat. In der 70. Minute dann wieder mal eine echte Möglichkeit für die Gastgeber. Mokhtari rutschte in eine Flanke von Idrissou, der Ball ging aber deutlich vorbei.
In der 74. Minute war es dann Mustafa Kucukovic, der mit Flachschuss genau auf Koch zielte.
In der 76. Minute dann die Führung: Achenbach gab die Kugel nach innen, Timm nahm in geschickt an und ließ Koch mit gezielten Schuss aus zehn Metern keine Chance.
Im Gegenzug schoss Idrissou Kleine an, der Eckball brachte dann nichts ein. Daraus entwickelte sich dann der Konter der SpVgg: Reisinger ging rechts davon, flankte, der Ball kam über Umwege zu Fuchs, der nach innen zog und mit sattem Flachschuss von der Strafraumgrenze das Spiel entschied.

Stimmen:
Rudi Bommer: Wir haben die Zweikämpfe nicht angenommen. Fürth hat verdient gewonnen.

Benno Möhlmann: Es war ein intensives Spiel, das in der ersten Hälfte ausgeglichen war. Nach der Pause habe wir zunächst zu viele Bälle verloren, dann aber in der Endphase die Lücken sehr gut genutzt und letztlich verdient gewonnen.

Daniel Felgenhauer: Das war eine konzentrierte Leistung. Wir wollten kompakt stehen, das ist uns gelungen. Die Duisburger waren dann immer nervöser geworden. Nun heißt es, vernünftig bleiben und nicht abheben.

Helmut Hack: Glückwunsch an unser tolles Team. Wir haben zu einer Einheit gefunden, die Bilanz nach der Winterpause ist sensationell.

Jürgen Schmidt

MSV Duisburg: Koch - Weber, Filipescu, Schlicke, Bugera (80. Book) - Caligiuri, Tararache (68. Bodzek), Grlic - Mokhtari - Kurth, Idrissou - Trainer: Rudi Bommer
SpVgg Greuther Fürth: Loboué - Felgenhauer (83. Mauersberger), Kleine, Mijatovic, Achenbach - Adlung (71. Reisinger), Judt, Lanig, Fuchs - Timm, Cidimar (71. Kucukovic) - Trainer: Benno Möhlmann
Tore: 0:1 Timm (76.), 0:2 Fuchs (86.)
Schiedsrichter: Kempter M. (Sauldorf)
Zuschauer: 16081
Gelbe Karten: Koch, Filipescu, Tararache, Mokhtari
Gelbe Karten (Gast): Lanig, Fuchs
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr