suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2007/08 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2007/2008
14. Spieltag - Fr., 23.11.2007, 18:00 Uhr
SC Paderborn 07 - SpVgg Greuther Fürth
1:0 (0:0)
    Bilder vom Spiel »    

Beim SC Paderborn unterlag das Kleeblatt mit 0:1.
Die Partie begann mit einer großen Chance für Nehrig, dessen Schuss von der Strafraumgrenze aber zu schwach geriet, SC-Keeper Kruse klärte mit Fußabwehr.
Die SpVgg war anfangs überlegen, Paderborn spielte hektisch und schlug ausnahmslos lange Bälle vor das Fürther Tor, ohne zu richtigen Chancen zu kommen. In der 14. Minute war es Martin Lanig, der aus 17 Metern an Kruse scheiterte. In der 18. Minute eine bezeichnende Aktion für die Angriffsbemühungen der Gastgeber in Hälfte eins: Sinkala donnerte den Ball über das Tor und auch über die Tribüne ins Nirwana. Im Gegenzug drehte sich Kotuljac um zwei Gegenspieler, seinen Schuss ins kurze Eck klärte wieder Kruse.
In der 28. Minute ein Kopfballwischer von Löbe, Kirschstein konnte aber abwehren und auch den zu schwachen Nachschuss aufnehmen. Nach 34 Minuten setzte sich dann Reisinger rechts gegen zwei Gegner durch, passte von der Grundlinie nach innen, doch drei Weiß-Grüne verpassten den Ball. Gleich darauf ein Weitschuss von Kotuljac, der Kruse zu einer Glanzparade zwang. Den letzten Akzent setzte Paderborns Gouiffé, der aus 20 Meter knapp links vorbei zielte.
Nach dem Wechsel versuchten die Paderborner in der Offensive mehr, waren aber weiterhin zu ungenau. Koen schlenzte eine Ball über das Tor und traf die Kugel wenig später nicht richtig. In der 50. Minute war es wieder Kotuljac, der aus der Distanz abzog, doch der Ball ging einen Meter links am Tor vorbei. Vier Minuten darauf war es Nehrig, der flankte, doch Reisingers Versuch geriet zu schwach.
Das Kleeblatt, optisch nun überlegen, hatte in der 56. Minute noch eine gute Chance, doch Nehrigs Flanke zischte durch den Torraum, ohne das ein Fürther heran kam.
In der 65. Minute setzte sich de Graef am linken Flügel durch, seinen Ball erwischte Schüssler am langen Pfosten und köpfte ein.
Das geschockte Kleeblatt ließ drei Minuten darauf eine Konter zu, doch der freistehende Koen schoss an den Pfosten, den Abpraller setzte Krösche, hart bedrängt von Mauersberger, daneben. In der 78. ging dann ein Kopfball von Döring vorbei, erneut Krösche hatte in der 82. Minute eine Chance, doch er schoss knapp links neben den Pfosten.
Die SpVgg kam in der Endphase gegen die mit Mann und Maus verteidigenden Gastgeber nur noch zu einer guten Chance, doch der Drehschuss des eingewechselten Cidimar wurde Beute von Kruse.

Stimmen:
Holger Fach: Wir wussten, dass wir etwas nach vorne tun mussten und dann einige Konter kriegen würden. Am Ende haben wir aber meiner Meinung nach verdient gewonnen.

Bruno Labbadia: Wir haben, wie schon gegen Freiburg, unsere Chancen nicht genutzt. Wir haben gut begonnen, aber nach einer Viertelstunde unsere Linie verloren. Es wäre jederzeit möglich gewesen, unser Punktkonto auf 26 aufzustocken, aber wir haben aus unserem großen Aufwand zu wenig gemacht.

Daniel Felgenhauer: Es war unnötig wie ein Kropf, hier zu verlieren. Wir wussten ja, dass die mit dem Rücken zur Wand stehen. Warum wir gegen die schwächeren Teams Probleme haben, weiß ich auch nicht. Wir tun uns halt leichter, wenn wir gegen Mannschaften spielen, die selbst was für das Spiel tun wollen.

Jürgen Schmidt

SC Paderborn 07: Kruse - Fall, Djurisic, Döring, De Graef - Sinkala, Gouiffe à Goufan - Schüßler, Krupnikovic (68. Krösche), Koen (89. Noll) - Löbe (81. R. Müller) - Trainer: Holger Fach
SpVgg Greuther Fürth: Kirschstein - Felgenhauer, Biliskov, Karaslavov (46. Mauersberger), Achenbach - Judt - Nehrig, Lanig, N. Müller (67. Burkhardt) - Reisinger (77. Cidimar), Kotuljac - Trainer: Bruno Labbadia
Tore: 1:0 Schüßler (66.)
Schiedsrichter: Schößling (Leipzig)
Zuschauer: 4545
Gelbe Karten: Döring, Krösche, Noll
Gelbe Karten (Gast): Biliskov, Karaslavov, Kirschstein, Felgenhauer
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr