suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2007/08 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2007/2008
22. Spieltag - Fr., 29.02.2008, 18:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln
2:2 (1:2)
    Bilder vom Spiel »    
In einem spannenden Spiel holte sich das Kleeblatt durch den späten Ausgleichstreffer von Stefan Reisinger ein verdientes 2:2-Remis. In der ersten Hälfte hatte Martin Lanig zum Anschlusstreffer eingenetzt.
Das Spiel begann mit einem Paukenschlag in der fünften Minute. Kirschstein wollte nach einem Freistoß den Ball wegschlagen, schoss aber Mauersberger an, von dessen Körper der Ball ins Tor ging. Das unglückliche 0:1 hätte Kotuljac in der 13. Minute fast egalisiert, doch sein Knaller aus 20 Metern strich knapp vorbei. Im Gegenzug dann das 0:2: Broich fiel bei einem Zweikampf mit Burkhardt im Strafraum, Schiri Schmidt entschied auf Elfmeter. Helmes verwandelte zum 0:2.
Das Kleeblatt gab sich nun kämpferisch und drückte auf den Anschluss. Eine Kombination über mehrere Stationen brachte diesen auch in der 25. Minute: Lanig schoss aus etwa 12 Metern flach zum 1:2 ein.
In der 28. Minute versuchte es Haas mit einem direkten Freistoß, doch ein Kölner in der Mauer brachte den Kopf an den Ball.
Helmes war es dann in der 38. Minute, der den ersten Kölner Schuss aus dem Spiel heraus auf Kirschstein abgab, doch der abgefälschte Ball aus 18 Metern war leicht zu halten.
Den Schlusspunkt der ersten Hälfte setzte Felgenhauer mit einem 30-Meter-Schuss, den Mondragon aber sicher hielt.
Nach dem Wechsel konnten die Kölner zunächst das Spiel im Mittelfeld bestimmen, entwickelten aber wenig Torgefahr. Ein paar Weitschüsse sorgten nicht für größeren Eindruck. Erst in der 64. Minute dann die erste Chance für die Gäste aus dem Spiel heraus: Helmes lief alleine auf Kirschstein zu, doch der Keeper wehrte mit dem Fuß ab.
Zwei Minuten darauf eine Eckballserie der SpVgg, doch bis auf einen Kopfball Karaslavovs, der noch ins Toraus abgefälscht wurde, kam wenig dabei herum.
In der 71. Minute war es dann wieder Helmes mit einem Schrägschuss, der Kirschstein prüfte. Burkhardts 20-Meter-Schuss aus halblinker Position stellte Mondragon anschließend nicht vor Probleme.
Nach 81 Minute hätte der bis dahin unsichtbare Top-Torjäger Novakovic das Spiel entscheiden können, doch aus fünf Metern donnerte er den Ball ins Fangnetz.
So konnte Reisinger in der 88. Minute ausgleichen. Er schnappte sich die Kugel und schoss aus 16 Metern flach ins kurze Eck ein.
In der Folge drängte das Kleeblatt, hatte aber auch noch Glück, dass die Gäste bei einem Überzahlkonter ins Abseits liefen. So blieb es beim leistungsgerechten 2:2.

Stimmen:
Bruno Labbadia: Ich muss hervorheben, mit welcher Leidenschaft unsere Mannschaft gekämpft hat. Und wir haben dabei auch noch Fußball gespielt: Wenn man zum Beispiel das 2:1 sieht, bei dem sehr viele Stationen voraus gingen. In der zweiten Hälfte hatten wir eine Phase, wo wir etwas ungeordnet waren. Dann gingen wir volles Risiko mit unseren Einwechselspielern. Wenn man nach 0:2 noch unentschieden spielt, muss man zufrieden sein.

Christoph Daum: Vom Unterhaltungswert war es ein sehr gutes Spiel mit allen Attributen, die ein überdurchschnittliches Spiel braucht. Fußball ist ein Ergebnis-Sport – und da fehlen uns heute zwei Punkte.

Thorsten Burkhardt: Für mich war es eher ein Pressschlag mit Broich, den ich in dieser Situation gar nicht gesehen hatte, weil er aus meinem Rücken kam. Der Schiedsrichter hat gepfiffen, also wird es wohl ein Elfmeter gewesen sein...

Jürgen Schmidt

SpVgg Greuther Fürth: Kirschstein - Felgenhauer (72. Schröck), Karaslavov, Mauersberger, Achenbach - Burkhardt - Adlung , Lanig, Haas (46. Nehrig) - Kotuljac, Cidimar (72. Reisinger) - Trainer: Bruno Labbadia
1. FC Köln: Mondragon - Ümit Özat, A. Mitreski, Mohamad, Matip - Suazo - Antar, Broich, Oliviera (88. Scherz) - Helmes, Novakovic - Trainer: Christoph Daum
Tore: 0:1 Mauersberger (5., Eigentor), 0:2 Helmes (14., Foulelfmeter), 1:2 Lanig (25.), 2:2 Reisinger (88.)
Schiedsrichter: Schmidt (Stuttgart)
Zuschauer: 10200
Gelbe Karten: Felgenhauer, Lanig
Gelbe Karten (Gast): Antar, Helmes, Matip
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr