suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1984/85 » lizenzmannschaft » bayernliga
Saison 1984/1985
19. Spieltag - Sa., 08.12.1984, 14:15 Uhr
SpVgg Fürth - Wacker München
1:0 (0:0)
Im letzen Bayernliga-Heimspiel des Jahres gelang den Kleeblättlern ein magerer 1:0-Sieg gegen den FC Wacker München, der ihnen den fünften Tabellenplatz einbrachte.
Vor nur 2.060 Zuschauern (Minusrekord in dieser Saison im Ronhof!) boten beide Mannschaften eine Partie, die vor allem von Tempo und Einsatz geprägt war. Vornehmlich in der ersten Halbzeit taten sich die Kleeblättler, die auf Kastner, Litz und Adler verzichten mußten, gegen die Gäste sehr schwer. Zwar waren die Fürther von Beginn an die dominierende Mannschaft, doch wurden zu vielen Chancen vergeben, so daß das Team der SpVgg Gefahr lief, bei Wacker-Kontern in Rückstand zu geraten. Überragend bei den Gästen vor allem Torhüter Spreiter, der seine Mannschaft des öfteren vor Gegentreffern bewahrte. Nach Seitenwechsel wurde die Partie farbiger und erreichte ansprechendes Niveau. Durch die Einwechslungen von Norbert Hütter und Bernhard Meindl verstärkte sich der Druck der Platzherren auf das Münchner Tor und die Torchancen für die SpVgg häuften sich. Die Entscheidung zugunsten des Kleeblattes fiel dann, als Wacker nur zehn Spieler auf dem Feld hatte durch Bernhard Lippert, im Gegenzug nach einer Riesenchance der Münchner. Als Wacker nach dem Rückstand die Deckung öffnete, boten sich den Kleeblättlern weitere Chancen zur Resultatsverbesserung, doch blieb es schließlich beim knappen 1:0 fürs Kleeblatt, wobei auch die Münchner in der Schlußphase noch zwei gute Möglichkeiten hatten.
Gemessen an den zahlreichen klaren Torgelegenheiten und der deutlichen Feldüberlegenheit war der Sieg für die SpVgg hochverdient, fiel aber zu knapp aus. Das Kleeblatt-Team ist nunmehr seit sechs Spielen ungeschlagen. Mit dem knappen, aber sehr wichtigen Sieg hat sich die Mannschaft eine günstige Ausgangsposition verschafft, die ihr vor Saisonbeginn kaum jemand zugetraut hat.
SpVgg Fürth: Braun - Hermann - Erhart (55. Hütter), Karlshaus, Jakl - Störzenhofecker, Seelmann, Susser, Trunk (53. Meindl) - Lippert, Reichel - Trainer: Günter Gerling
Wacker München: Spreiter - Kloo - Neumaier (83. Michetschläger), Kröninger, Tokgöz - Albrecht, Crhak, Nachreiner, Wazlawik - Bootz, Bläbst - Trainer: Fritz Bank
Tore: 1:0 Lippert (75.)
Schiedsrichter: Wettengel (Lengenwang)
Zuschauer: 2062
Gelbe Karten: Seelmann
Gelbe Karten (Gast): Neumaier, Bläbst, Tokgöz
Zeitstrafen (Gast): Crhak (65.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr