suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2009/10 » lizenzmannschaft » pokal
Saison 2009/2010
DFB-Pokal - 1. Runde - So., 02.08.2009, 16:00 Uhr
Wormatia Worms - SpVgg Greuther Fürth
0:1 n.V. (0:0)
    Bilder vom Spiel »    

Das Kleeblatt erreichte mit einem 1:0-Sieg nach Verlängerung die zweite Runde des DFB-Pokals. Das Siegtor gegen Wormatia Worms erzielte Sami Allagui in der 119. Minute.
Die erste Gelegenheit hatten die Gastgeber, doch Bolms Schuss ging ans Außennetz. Kurz darauf kam Mauersberger zum Kopfball, doch der Rücken eines Wormsers verwehrte dem Ball den Weg ins Tor. Eine verunglückte Flanke Mokhtaris segelte Sekunden später Richtung Tor, doch Wormatia-Keeper Müller wehrte mit den Fingerspitzen zur Ecke ab.
Nach 18 Minuten dann die große Chance zum 0:1. Nico Müller zog von links nach innen, Worms-Keeper Müller wehrte zwei Mal ab, schließlich hatte Sailer den Ball vor dem Fuß, aber wieder konnten die Gastgeber mit vereinten Kräften klären.
Glück hatte die SpVgg in der 20. Minute. Bolm war vor dem Tor von Loboué aufgetaucht, doch der Tormann konnte den Ball noch knapp neben das Tor ablenken.
Einen Elfmeter forderten die Wormser in der 25. Minute, als Bolm im Zweikampf mit Biliskov zu Fall kam.
Auf der anderen Seite war es wieder Müller, der nach Schröck-Flanke direkt abzog, aber deutlich daneben zielte (29.).
Sailer mit einem Seitfallzieher und Falkenberg verfehlten dann das Ziel ebenfalls. Den Schlusspunkt setzte Daniel Gataric, der mit dem Halbzeitpfiff nur um Zentimeter vorbeischoss.
Erste Annäherung an das Tor der Gastgeber kam von Müller, der aber über das Tor schoss. Auf der anderen Seite klärte Loboué gegen einen Freistoß von Lang.
Die Gastgeber ließen sich nun etwas fallen, so kam das Kleeblatt in Spielkontrolle. Einige gute Gelegenheiten wurden aber in der Folge nicht zu Ende gespielt.
In der Endphase war es zunächst Allagui, der vom Tormann gebremst wurde (83.), dann hatte in der 87. Minute Nöthe die große Möglichkeit, doch anstatt freistehend abzuziehen, spielte er ab, seine Abgabe war aber zu ungenau.
In den letzten Minuten kamen die Wormser zu einer Serie von Ecken und Freistößen, die für Gefahr sorgten, zwei Mal liefen die Platzherren aber bei sehr guten Chancen ins Abseits.
Die Verlängerung begann mit einer Chance für Schahin, doch Wormatia-Keeper Müller klärte mit Fußabwehr. Dann war es Schröck, der nach Doppelpass mit Nöthe noch einen Gegner umspielte, sein Schlenzer ging aber vorbei.
Die beste Chance für Worms hatte dann Gebhardt. Der kam sieben Meter vor dem Gehäuse frei zum Schuss, jagte den Ball aber über die Latte.
In der 113. Minute touchierte erneut Gebhardt mit einem Freistoß die Oberkante der Latte. Schließlich sorgte Allagui für die Entscheidung. Nöthe hatte sich rechts am Flügel durchgesetzt. Seine präzise Hereingabe jagte Allagui aus der Drehung ins Netz zum 0:1 (119.).
Die letzte Szene gehörte dann dem Kleeblatt. Nöthe zog aus 20 Metern ab, doch Müller wehrte zur Ecke ab.

Stimmen:
Benno Möhlmann: Ich bin froh und glücklich, dass wir unser Ziel erreicht haben. Wir haben uns schwer getan, denn Worms ist über sich hinausgewachsen.

Koch: Wir haben einen absoluten Pokalfight gesehen. Nach den ersten gelungenen Aktionen haben wir mehr Zutrauen gefunden. Das Spiel wird uns Auftrieb für die Regionalliga geben.

Jan Mauersberger: Wir wollten ein frühes Tor, dann wäre uns vieles leichter gefallen. Aber das haben wir nicht geschafft, und deshalb mussten wir unheimlich viel arbeiten.
 

Jürgen Schmidt

Wormatia Worms: T. Müller - Dalibor Gataric, Rösner, Lang, Krettek - Danijel Gataric (93. Detloff), Kassem-Saad, Mpassy-Nzoumba, Rasp (61. Aslan) - Monetta (87. Gebhardt), Bolm - Trainer: Sascha Koch
SpVgg Greuther Fürth: Loboué - Falkenberg (66. Schahin), Biliskov, Mauersberger, Prib - Schröck, Nehrig, Mokhtari (77. Hrgovic), N. Müller - Sailer (65. Nöthe), Allagui - Trainer: Benno Möhlmann
Tore: 0:1 Allagui (119.)
Schiedsrichter: Kempter R. (Sauldorf)
Zuschauer: 4828
Gelbe Karten: Kassem-Saad, Mpassy-Nzoumba
Gelbe Karten (Gast): Hrgovic
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr