suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2009/10 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2009/2010
10. Spieltag - Fr., 23.10.2009, 18:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - TuS Koblenz
1:2 (1:2)
    Bilder vom Spiel »    
Die SpVgg hatte wieder einmal ihre Probleme mit der TuS Koblenz. Die Rheinländer gewannen am Laubenweg mit 2:1 Toren.
Die Koblenzer begannen offensiv. Nach einer Flanke brachten die Kleeblättler den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Kuqi war zur Stelle und schoss zum 0:1 ein (4.).
In der 9. Minute die erste Annäherung der SpVgg. Haas flankte, Biliskov köpfte aber drüber.
In der 16. Minute war es Nöthe, der zwei Gegner stehen ließ und dann aus bester Position über die Latte zielte. In der 18. Minute brachte Müller die Kugel nach Innen. Fürstner schoss, doch Yelldell hielt. So dauerte es bis zur 26. Minute, ehe der Ausgleich gelang. Allagui setzte sich gegen Forkel durch und platzierte den Ball in den Winkel des Tores zum 1:1.
Danach passierte herzlich wenig. Als man mit einem 1:1 zur Pause rechnete, am erneut Kuqi. Er nahm eine Kopfballverlängerung aus spitzem Winkel direkt und traf zum 1:2.
Nach dem Wechsel gab es zunächst eine Möglichkeit für Haas bei einem Freistoß. Der Ball ging an die Latte.
Danach aber schafften es die Koblenzer immer besser, das Kleeblatt vom Tor fernzuhalten. Nöthes Drehschuss ins Fangnetz (59.) und Fürstners Direktschuss aus 20 Metern neben den Pfosten waren zunächst die ganze Ausbeute.
Auf der anderen Seite konnte die TuS bis auf einen harmlosen Weitschuss von Skela nichts vorweisen.
In der Schlussphase versuchte es die SpVgg mit weiten Bällen, es kam aber nichts dabei herum. Die letzte Chance des Spiels hatten die Gäste, als Kuqi zum Kopfball kam, aber in die Arme Loboués zielte.

Stimmen:
Uwe Rapolder: Wir haben es endlich einmal durchgezogen, eine Führung über die Zeit zu bringen. Unsere Lebensversicherung ist Shefki Kuqi.

Benno Möhlmann: Ich bin enttäuscht, dass wir mit so einer Einstellung und mit so eklatant schlechtem Fußball ins Spiel gegangen sind. Ich will zu diesem Spiel nicht groß was sagen.
 

Bernd Nehrig: Wir haben schwach gespielt und gegen die Koblenzer Abwehr einfach keine Mittel gefunden.

Jürgen Schmidt

SpVgg Greuther Fürth: Loboué - Nehrig, Biliskov, Mauersberger, Hrgovic (46. Falkenberg) - Caligiuri - Fürstner (81. Ghasemi-Nobakht), N. Müller - Haas (67. Sailer) - Allagui, Nöthe - Trainer: Benno Möhlmann
TuS Koblenz: Yelldell - Forkel, Mavric, Lense, Skeraj - Morack, Hartmann - Chr. Müller (71. Maletic), Skela, Stieber (54. Langen) - S. Kuqi (90. Ndjeng) - Trainer: Uwe Rapolder
Tore: 0:1 S. Kuqi (4.), 1:1 Allagui (26.), 1:2 S. Kuqi (45.)
Schiedsrichter: Steinhaus (Hannover)
Zuschauer: 5600
Gelbe Karten: Haas
Gelbe Karten (Gast): Skela, Skeraj, Langen
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr