suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2009/10 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2009/2010
12. Spieltag - Sa., 07.11.2009, 13:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - FC Augsburg
4:5 (1:2)
    Bilder vom Spiel »    

Eine Heimniederlage kassierte die SpVgg gegen den FC Augsburg. Die Gäste gewannen nach kuriosem Spielverlauf 5:4.
Die Augsburger begannen gut sortiert, so dass die SpVgg zunächst kaum vor ihr Tor kam. Schon in der siebten Minute das 0:1: Mauersberger rutschte aus, FCA-Torjäger Thurk zog ab. Loboué hielt glänzend, doch den Abpraller köpfte Thurk ins Netz. In der 20. Minute das 1:1. Nehrig war gefoult worden, den Elfmeter Allaguis parierte Jentzsch, doch Müller setzte nach und traf zum Ausgleich.
In der 21. Minute war es dann wieder Thurk, der aus spitzem Winkel das 1:2 erzielte.
Nach dem Wechsel kamen die Fürther mit mehr Schwung aus der Kabine, doch ein Schnitzer Biliskovs bei der Ballannahme brachte Ndjeng an den Ball, der alleine auf Loboué zulief und zum 1:3 einschoss.
Fürth gab nicht auf. Nach einem Alleingang Allaguis prallte der Ball vor die Füße Nöthes, der zum 2:3 traf. Nun hatten die Fürther einige gute Aktionen. So versuchte es Müller aus 18 Metern, der Ball ging knapp vorbei. Ein Direktschuss Nehrigs wurde abgefangen, ein Hackentrick Nöthes geriet zu schwach. Das Tor gelang aber den Gästen auf der anderen Seite. Ndjeng zog aus 25 Metern ab und traf unhaltbar zum 2:4.
Als Torghelle in der 69. Minute im Nachsetzen das 2:5 erzielt hatte, war die Sache für die Gäste scheinbar gelaufen. Doch Treffer von Biliskov und Allagui brachten die Fürther noch einmal heran. Biliskov drückte die Kugel nach einer Caligiuri-Flanke aus vier Metern ins Netz. Als Allagui aus spitzem Winkel den Ball zum 5:4 ins Netz setzte, war nochmal ein Remis drin. Doch in den letzten Minuten kam das Kleeblatt trotz aller Bemühungen zu keiner großen Ausgleichschance mehr.

Stimmen:
Benno Möhlmann: Wir haben einfach zu viele Fehler gemacht. Die Mannschaft hat trotzdem nie aufgesteckt. Aber am Schluss waren wir zu hektisch, um die Schwachstellen der Augsburger Abwehr zu nutzen.

Jos Luhukay: Der FCA war nach vorne beeindruckend und hat schöne Tore herausgespielt. Nach hinten waren wir aber nicht konsequent. Wir können auswärts unsere Qualität besser nutzen.

Marco Caligiuri: Die Augsburger haben die gleichen Fehler gemacht wie wir. Es scheint aber so, dass wir noch ein bisschen mehr gemacht haben als die.
 

Jürgen Schmidt

SpVgg Greuther Fürth: Loboué - Schröck, Biliskov, Mauersberger, Falkenberg - Caligiuri - Nehrig, N. Müller (84. Sailer) - Fürstner (71. Prib) - Allagui, Nöthe - Trainer: Benno Möhlmann
FC Augsburg: Jentzsch - Reinhardt, Buck, Möhrle, Schick (17. De Roeck) - Sinkala - Ndjeng, Strauß (65. Brinkmann), Traore - Thurk, Torghelle (87. Szabics) - Trainer: Jos Luhukay
Tore: 0:1 Thurk (7.), 1:1 Müller (20.), 1:2 Thurk (21.), 1:3 Ndjeng (51.), 2:3 Nöthe (53.), 2:4 Ndjeng (64.), 2:5 Torghelle (68.), 3:5 Biliskov (77.), 4:5 Allagui (85.)
Schiedsrichter: Bandurski (Essen)
Zuschauer: 6350
Gelbe Karten: Mauersberger
Gelbe Karten (Gast): Torghelle, Sinkala, Buck
Besondere Vorkommnisse: Jentzsch hält Foulelfmeter von Allagui (20.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr