suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2009/10 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2009/2010
25. Spieltag - Fr., 05.03.2010, 20:30 Uhr
Fortuna Düsseldorf - SpVgg Greuther Fürth
0:0
    Bilder vom Spiel »    

Die SpVgg hat bei Fortuna Düsseldorf durch ein torloses 0:0 einen Punkt geholt.
Zwar hatte das Kleeblatt durch Allagui den ersten Schuss, den Ratajczak aber sicher halten konnte. In der Folge waren die Düsseldorfer die überlege Mannschaft, das Kleeblatt stand aber insgesamt sicher. So gab es zunächst kaum gefährliche Situationen vor dem SpVgg-Tor. In der 25. Minute flankte van den Bergh nach innen, Harnik verpasste knapp. Kurz darauf ein Freistoß für das Kleeblatt, doch Costa köpfte die Kugel vor Biliskov weg.
In der 33. Minute sah Müller dann die Gelbe Karte. Es war die fünfte, so wird er am Freitag gegen Union fehlen.
In der 35. Minute war Grün schneller als Harnik am Ball, auf der anderen Seite kam Caligiuri nach einer Ecke zum Schuss, setzte die Kugel aber weit über das Tor. Nach 39 Minuten musste Grün Kopf und Kragen riskieren, um bei einem zu kurzen Rückpass von Rahn vor Zoundi zu klären. Nach einer Ecke verpasste Langeneke kurz vor dem Fürther Tor den Ball. Caligiuri kam dann nach einem weiten Schlag Biliskovs an den Ball, sein Schrägschuss wurde Beute Ratajczaks.
Nach dem Wechsel hatte das Kleeblatt zunächst Oberwasser. Nach einer Ecke kam Allagui an den Ball, bugsierte ihn aber am von Ratjczak verlassenen Kasten vorbei. Dann war es Pekovic, der Müller auf die Reise schickte, doch der kam im Strafraum nicht mehr an die Kugel (52.).
Der starke Harnik zog dann aus 18 Metern ab, Grün hielt aber sicher.
In der 64. Minute hatte Müller am Fünfmeterraum die Fußspitze am Ball, wurde dann vom Fortuna-Keeper weggedrängt. In der 69. Minute passte Haas auf Allagui, der drei Düsseldorfern enteilte, aber den Ball aus acht Metern am Tor vorbei setzte.
Der eingewechselte Jovanovic kam dann nach einer weiten Flanke mit dem Kopf an den Ball, doch die Kugel wurde wieder Beute Grüns (71.).
In der 76. Minute kassierte van den Bergh nach einer Blutgrätsche gegen Nöthe die Gelbe Karte. Dennoch hatten die Gastgeber noch eine große Chance, als Harnik nach einem Alleingang abschloss, aber an Grün scheiterte. In der Nachspielzeit dann die Möglichkeit zum Auswärtssieg: Nöthe war am Flügel durch, doch Anderson hatte aufgepasst und klärte die Flanke vor Müller.

Stimmen:
Mike Büskens: In der ersten Halbzeit hatten wir einige Probleme über die Seiten. Wir konnten das in der zweiten Halbzeit einstellen. In der zweiten Hälfte hatten wir zwei sehr gute Chancen. Aber wir können mit dem Punkt sehr gut leben.

Norbert Meier: Vor der Pause hat uns die letzte Entschlossenheit im Abschluss gefehlt. In der zweiten Halbzeit war es dann ausgeglichen.

Sami Allagui: Im Endeffekt sind wir mit dem Unentschieden zufrieden. Mit ein bisschen Glück mach ich meine Chance rein. Vielleicht hätte ich im Abschluss etwas ruhiger bleiben müssen.
 

Jürgen Schmidt

Fortuna Düsseldorf: Ratajczak - Weber, Anderson, Langeneke, van den Bergh - Costa - Zoundi (82. Schwertfeger), Fink - Christ (70. Jovanovic) - Harnik, Oehrl (90. Sieger) - Trainer: Norbert Meier
SpVgg Greuther Fürth: Grün - Schröck, Biliskov, Karaslavov, Rahn - Caligiuri, Pekovic - Haas (90. Mauersberger), N. Müller - Allagui, Nöthe - Trainer: Michael Büskens
Schiedsrichter: Willenborg (Osnabrück)
Zuschauer: 22850
Gelbe Karten: Christ
Gelbe Karten (Gast): Schröck, Rahn, Pekovic, N. Müller, Nöthe
Gelb-Rote Karten: van den Bergh (76.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr