suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » nachwuchs » frauen » landesliga nord
Saison 2010/2011
1. Spieltag - So., 29.08.2010, 12:00 Uhr
ETSV Würzburg II - SpVgg Greuther Fürth
5:2 (4:2)
    Bilder vom Spiel »    
Mit einer – auch wenn es das Ergebnis nicht vermuten lassen würde – sehr unglücklichen Niederlage beim ETSV Würzburg II startete die neu formierte Frauenmannschaft in ihre erste Saison. Dabei zeigte sich die Elf von Trainer Dietmar Schmidmeier den Würzburgerinnen eigentlich gewachsen und ging sogar nach nur acht Minuten durch einen präzisen Schuss Janna Mosers von der Strafraumkante in Führung. Diese hatte jedoch nur bis zur 16. Minute Bestand, denn dann verlängerte Melanie Pfeiffer einen Freistoß unglücklich in das eigene Tor.

Die Würzburgerinnen nutzen in der Folge die Verunsicherung in der SpVgg-Mannschaft und zogen bis zur 23. Minute auf 3:1 davon. Melanie Pfeiffer brachte das Kleeblatt nach einer halben Stunde durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern wieder heran, nachdem Stefanie Oelze von der Würzburger Torhüterin gefoult worden war. Mit dem Pausenpfiff stellten die Würzburgerinnen den alten Abstand jedoch wieder her.

Auch in der zweiten Halbzeit bewiesen die Fürtherinnen, dass Sie in dieser Liga gut mitspielen können. Sie erspielten sich mehrere gute Torchancen, welche leider von der starken Torhüterin im Gehäuse des ETSV vereitelt wurden.

Statt den Fürtherinnen nutzten die Gastgeberinnen schließlich noch eine ihrer wenigen Torchancen in der 2. Halbzeit und erzielten den deutlich zu hohen 5:2-Endstand. Kurz vor Ende musste zudem noch Melanie Pfeiffer verletzt das Feld verlassen.

Andreas Goldmann / K.B.

SpVgg Greuther Fürth: Rauchbauer - Strangl, M. Pfeiffer (85. K. Ugurlu), Galla, Schwarz (62. Meier) - Franke - Knauer (56. Raetzel), Kolb - S. Pfeiffer - Oelze (62. Steininger), Moser - Trainer: Dietmar Schmidmeier
Tore: 0:1 Moser (8.), 1:1 M. Pfeiffer (16./ET), 2:1 Herdt (18.), 3:1 Herdt (23.), 3:2 M. Pfeiffer (30.), 4:2 Markovic (45.), 5:2 Issing (81.)
Schiedsrichter: Englert (Marktheidenfeld)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück