suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » nachwuchs » frauen » landesliga nord
Saison 2010/2011
4. Spieltag - So., 19.09.2010, 15:30 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - FC Schweinfurt 05
2:2 (1:1)
    Bilder vom Spiel »    
Im zweiten Heimspiel der Saison mussten sich die Frauen der SpVgg mit einem 2:2 Unentschieden gegen den FC Schweinfurt 05 zufrieden geben, dabei hatte die Mannschaft um Spielführerin Sandra Pfeiffer die Partie über weite Strecken eindeutig im Griff. Bereits nach elf Minuten vergab Janna Moser eine gute Gelegenheit zur Führung, als sie mit ihrem Schuss aus acht Metern Entfernung an der Torhüterin der Gäste scheiterte.

Besser machte es da Melanie Pfeiffer, die zwei Minuten später nach schöner Kombination und einem Doppelpass mit Theresa Hünten, der Torhüterin keine Chance ließ und zum 1:0 verwandelte. Auch in der Folge erspielte sich die Kleeblatt-Elf ein optisches Übergewicht, ließ jedoch die letzte Gefährlichkeit vor dem Tor vermissen. Dies gelang erst wieder durch einen Freistoß, den Michaela Galla jedoch direkt in die Arme der Gästetorhüterin schoss (30.). Im Gegenzug gelang den Schnüdeln der etwas glückliche Ausgleich, als Christine Werner die erste echte Chance nutzte und Lisa Fink im Fürther Tor aus zehn Metern Distanz überwand.

Auch nach dem Seitenwechsel war es die Mannschaft von Trainer Schmidmeier, die aktiver war und das Tor der Gäste immer wieder mit Fernschüssen eindeckte, die der Keeperin einiges an Können und Glück abverlangten. In der hart umkämpften Schlussphase des Spieles drängten schließlich beide Mannschaften auf die Entscheidung. Dem Spielverlauf nach etwas unglücklich lag das Kleeblatt nach einer Ecke in der 82. Minute plötzlich mit 1:2 zurück, nachdem Francesca Hau das Leder unglücklich ins eigene Tor lenkte. Es spricht für die Moral im Team der Fürtherinnen, dass sie sich nicht aufgaben und weiter nach vorne spielten. Zwei Minuten später bekam eine Schweinfurterin den Ball im eigenen Strafraum an die Hand und so blieb dem Schiedsrichter keine Wahl, als auf den Punkt zu zeigen. Diese Gelegenheit ließ sich Francesca Hau nicht nehmen und verwandelte sicher zum 2:2 Ausgleich.

Die Siegchance hatten die Fürtherinnen dann noch einmal, zwei Minuten vor dem Ende der Partie. Nach einem Foul an der eingewechselten Stefanie Oelze versagte der Unparteiische dem Kleeblatt-Team jedoch den geforderten Strafstoß und verlegte den „Tatort“ an die Strafraumkante. Von dort trat Melanie Pfeiffer zum Freistoß an, den die ausgezeichnete Torhüterin Nadine Benkert jedoch mittels Glanzparade abwehrte.

Andreas Goldmann

SpVgg Greuther Fürth: Fink - Galla, M. Pfeiffer, Hau (90. Meier), Schwarz - Franke - Gruber (64. Knauer), Hünten - S. Pfeiffer - Moser (74. Oelze), Kolb (46. Moratin) - Trainer: Dietmar Schmidmeier
FC Schweinfurt 05: Benkert - Wegert (46. Pöhlmann), Werner, Schmitt, Werb - Gagel, DeMiranda (86. Jarausch), Heinikel (57. Derra), Schulz - Hochrein (57. Engelhardt), Schölzke - Trainer: Helmut Schölzke
Tore: 1:0 M. Pfeiffer (13.), 1:1 Werner (33.), 1:2 Hau (82., Eigentor), 2:2 Hau (84., Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Kellner (TSV Katzwang)
Gelbe Karten: Hau
Gelbe Karten (Gast): Werner
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück