suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2012/13 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 2012/2013
Freundschaftsspiel - Di., 10.07.2012, 18:30 Uhr
FC Eintracht Bamberg - SpVgg Greuther Fürth
1:5 (1:3)
    Bilder vom Spiel »    

Regionalliga Bayern gegen Bundesliga hieß es am Dienstagabend in Bamberg. Vor 1710 Zuschauern empfing der FC Eintracht Bamberg die SpVgg Greuther Fürth. Und der Bundesligist hatte keine Probleme sich am Ende durchzusetzen. 5:1 für die SpVgg stand nach 90 Minuten auf der Anzeigentafel. Nach sieben Minuten hatte Sercan Sararer die erste Möglichkeit der Partie, nach einer Flanke von Felix Klaus. Doch erst die daraus resultierende Ecke brachte die Führung für das Kleeblatt. Heinrich Schmidtgal flankte perfekt auf den Kopf von Michael Hefele und der Verteidiger konnte zur 1:0 Führung einnetzen (8.). Acht Minuten später war es dann ein Handelfmeter der dem Kleeblatt zum 2:0 verhalf (16.). Kingsley Onuegbu erwies sich vom Punkt als sicherer Schütze. Doch nicht nur als Elferschütze konnte sich der Stürmer auszeichnen. In der 29. Minute war es erneut Onuegbu, der die Führung ausbauen konnte. Dem 3:0 war eine schöne Flanke von Thomas Pledl vorangegangen, der wiederum einen sehenswerten Pass durch die Schnittstellen von Sercan Sararer erhielt. Kurz vor dem Pausenpfiff kamen die Bamberger dann noch zu ihrem Ehrentreffer: Alexander Deptalla war per Kopf für die Eintracht erfolgreich (42.). Im zweiten Durchgang durften sich dann zehn neue Fürther versuchen. Bis auf Pledl wechselte Trainer Mike Büskens komplett durch. Obwohl das neue Fürther-Team während der ersten Halbzeit wie gewohnt schon eine Laufeinheit absolvierte, dauerte es nur bis zur 52. Minute bis die Kleeblatt-Fans wieder jubeln durften. Ilir Azemi versenkte eine Vorlage von Zoltan Stieber im Kasten der Gastgeber. In der 58. Minute hätte sich der Vorlagengeber dann beinahe selbst in die Torschützenliste eingetragen. Dem Schuss von Stieber blieb der Torjubel aber verwehrt. Den Schlusspunkt setzte so Gerald Asamoah. Nach Vorarbeit von Azemi musste der ehemalige Nationalspieler nur noch einschieben zum 5:1 Endstand (73.). Trainer Mike Büskens: „Wir sind auf einen Gegner getroffen, der uns wirklich gefordert hat. Dem mussten wir uns dagegenstellen.“

Immanuel Kästlen

FC Eintracht Bamberg: Scheufens (46. Muckelbauer) - Karl (46. Gressel), Kühnlein (46. Finnemann), Bechmann (46. Gradl), Waltrapp (46. Dotterweich) - Fischer (46. Kaiser), Wagner (65. J. Pickel) - Herl, F. Pickel (65. Wieczorek) - Deptalla, Seifert - Trainer: Petr Skarabela
SpVgg Greuther Fürth: Grün (46. Hesl) – Geis (46. Petsos), Hefele (46. Kleine), Mavraj (46. Sobiech), Schmidtgal (46. Prib) – Klaus (46. Pektürk), Fürstner (46. Pekovic), Tyrala (46. Stieber), Pledl – Onuegbu (46. Asamoah), Sararer (46. Azemi) - Trainer: Michael Büskens
Tore: 0:1 Hefele (8.), 0:2 Onuegbu (16., Handelfmeter), 0:3 Onuegbu (29.), 1:3 Deptalla (42.), 1:4 Azemi (52.), 1:5 Asamoah (73.)
Schiedsrichter: Pflaum (Dörfleins)
Zuschauer: 1750
Gelbe Karten (Gast): Tyrala
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Ezelsdorf

FC Ezelsdorf
Sa., 27.04.2024
17:00 Uhr
vorschau frauen2
SpVgg Germania Ebing

SpVgg Germania Ebing
Sa., 27.04.2024
15:30 Uhr