suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2012/13 » lizenzmannschaft » pokal
Saison 2012/2013
DFB-Pokal, 1. Runde - Sa., 18.08.2012, 20:30 Uhr
Kickers Offenbach - SpVgg Greuther Fürth
2:0 (1:0)
    Bilder vom Spiel »    

Die SpVgg schied in der ersten Pokalrunde aus. Bei Kickers Offenbach gab es eine 0:2-Niederlage.

Das Kleeblatt kam zunächst gut ins Spiel. Noch keine drei Minuten waren gespielt, als Sercan Sararer sich durchsetzte, auf der Grundlinie nach innen stieß, aber knapp am langen Eck vorbeizielte.Schon nach wenigen Minuten war klar, wie sich das Spiel darstellen sollte: Offenbach zog sich weit zurück und versuchte nur selten, Konter anzusetzen. So hatte die SpVgg viel Ballkontrolle und versuchte, über die Flügel durchzudrücken. Wieder war es Sararer, der in der 21. Minute nach innen zog, drei Gegner mit Übersteigfern narrte, doch seine harten Schuss aus 17 Metern wehrte OFC-Schlussmann Robert Wulnikowski ab.Offenbach wich auch danach nicht von seiner Marschroute ab und profitierte von einem mehr als umstrittenen Foulelfmeter, der die Führung brachte. Thomas Rathgeber hatte Bernd Nehrig bei einem Freistoß angeschossen, Schiedsrichter Dingert entschied auf Elfmeter. Rathgeber verwandelte selbst zum 1:0.

Die SpVgg intensivierte nun ihre Bemühungen. Doch bis zur Pause konnten die Offenbacher Schaden abwenden, da Nöthe an eine Flanke von Nehrig nicht herankam und Tyralas Schuss aus 20 Metern vorbeistrich.Nach dem Wechsel kam das Kleeblatt entschlossener aus der Kabine. Die erste Chance hatten zwar die Offenbacher durch Stadel, dessen Schuss aus acht Metern Grün sicher parierte, doch einige Ballstafetten ließen sich gut an. Gebremst wurde der Elan aber durch eine Gelb-Rote Karte für Prib, der nach einem Trikotzupfer gegen Reinhardt in der 55. Minute vom Feld musste.So wurde es noch schwerer, sich gegen die massierte Deckung des Drittligisten in Szene zu setzen. Der eingewechselte Kingsley Onuegbu versuchte es in der 69. Minute aus der Drehung, sein Schuss ging vorbei. Mavrajs Versuch nach einer Ecke ging über die Latte (79.).Gegen die am Ende ent5blößte Abwehr der SpVgg hatten die Offenbacher einige gute Konterchancen, doch Hahn schoss vorbei und visierte kurz darauf den Pfosten an (84.).

Schiedsrichter Dingert trat wieder auf den Plan, als er Baba Rahman kurz vor Schluss die Rote Karte zeigte. Angeblich soll er eine Tätlichkeit gegen einen Offenbacher begangen haben. Das nun mit zwei Man weniger auf dem Platz stehende Kleeblatt musste schließlich noch das zweite Gegentor hinnehmen, das Lars Bender erzielte.

Stimmen:

Mike Büskens: Es war das erwartet schwere Spiel. Wir kamen in der ersten Viertelstunde gut ins Spiel, haben die Kontrolle aber dann durch einfache Fehler im Spielaufbau aus der Hand gegeben. Wir haben zu langsam gespielt, sodass es für den OFC leicht war, das Spiel zu kontrollieren. Wir hatten es heute nicht verdient.

Arie van Lent: Wir kamen nicht so gut rein. Aber von der 15. bis zur 93. Minute haben wir den Sieg verdient. Das war eine richtig gute Leistung von uns. Der Sieg in Aachen war wichtig für uns, doch mir war auch klar, dass die Spieler belohnt werden für die harte Arbeit der letzten Wochen.

Mergim Mavraj: Das Bemühen war da, doch hat uns heute das letzte Quäntchen gefehlt. Die Roten Karten von Eddy und Baba sind Einzelschicksale, die bedauerlich sind, aber letztlich ist der Verein ausgeschieden. Wir müssen nun lernen, uns jede Woche zu wehren, nur dann können wir Ansprüche stellen.

Jürgen Schmidt

Kickers Offenbach: Wulnikowski - Stein, Stadel, Husterer, Dziwniel - Feldhahn, Mehic - Reinhardt (80. Bender), Rathgeber (88. Kleineheismann), Hahn - Fetsch - Trainer: Arie van Lent
SpVgg Greuther Fürth: Grün - Nehrig, Kleine, Mavraj, Prib - Fürstner, Tyrala (78. Petsos) - Sararer, Mikkelsen - Asamoah (67. Onuegbu), Nöthe (58. Baba) - Trainer: Michael Büskens
Tore: 1:0 Rathgeber (28., Handelfmeter), 2:0 Bender (90.+1)
Schiedsrichter: Dingert (Thallichtenberg)
Zuschauer: 7620
Gelbe Karten (Gast): Nehrig, Sararer
Gelb-Rote Karten (Gast): Prib (55.)
Rote Karten (Gast): Baba (87.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Ezelsdorf

FC Ezelsdorf
Sa., 27.04.2024
17:00 Uhr
vorschau frauen2
SpVgg Germania Ebing

SpVgg Germania Ebing
Sa., 27.04.2024
15:30 Uhr