suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1995/96 » lizenzmannschaft » regionalliga sd
Saison 1995/1996
19. Spieltag - Sa., 02.03.1996, 14:30 Uhr
SpVgg Fürth - SV Darmstadt 98
1:1 (0:1)

Zwei Punkte verschenkt hat die SpVgg Fürth im ersten Punktspiel des Jahres gegen den SV Darmstadt 98. Die Ronhofer kamen über ein 1:1 (0:1) nicht hinaus. Dabei hatte das Kleeblatt die weitaus besseren Karten in der Hand. Schon nach 19 Minuten hätte Bernd Müller für die Vorentscheidung sorgen müssen. Er vergab aber einen Strafstoß. Danach blieben Türr und Müller die spielbestimmenden Akteure. In der 29. Minute schoss Türr einen Verteidiger an. In der 39. Minute landete der Ball zwar im Darmstädter Tor, doch FIFA-Schiedsrichter Albrecht aus Kaufbeuren pfiff zu recht ab. Die Flanke von Türr kam aus dem Aus. Bitter für die Ronhofer war das 0:1 eine Minute vor dem Halbzeitpfiff. Die Ronhofer spielten da auf Abseits, doch Neuzugang Tim Hüfner verschlief die Situation. So kam es zu einem regulären Treffer.
Nach der Pause machten die Kleeblättler Druck. Die Chancen blieben da aber aufgrund der fehlenden Spielpraxis ungenutzt. Türr (49.) zielte neben das Tor, Torwart Menger hatte auf der Gegenseite Glück (50.), als Lakies frei zum Schuss kam und vergab. Es gab einen offenen Schlagabtausch, wobei der eingewechselte Ralf Weidhaus einen Eckball (55.) erzwang. Auf der Gegenseite musste sich Schlussmann Menger strecken, um gegen den Darmstädter Schmidt zu bestehen. Der Ausgleich fiel in der 58. Minute. Weidhaus zwang den Darmstädter Torwart zu einer Parade. Da dieser den Ball nicht festhalten konnte, gelang Frank Türr der Ausgleich. Danach hatten die Ronhofer noch mehrere Chancen, um den Siegtreffer zu landen. Es blieb aber bei der etwas schmeichelhaften Punkteteilung für die Hessen.

SpVgg Fürth: Menger - Güttler, T. Seitz, Probst, Lotter, Hüfner (46. Weidhaus), Plößner (83. Graf), Fuchs, H. Seitz - Müller, Türr - Trainer: Bertram Beierlorzer
SV Darmstadt 98: Wimmer - Kleppinger, Schott, Zembrod, Chmielewski, Schmidt, Heiligenthal, Lang (70. Krinke), Trautmann, Klein, Lakies (83. Weiss) - Trainer: Gerhard Kleppinger
Tore: 0:1 Klein (44.), 1:1 Türr (88.)
Schiedsrichter: Albrecht (Kaufbeuren)
Zuschauer: 1600
Besondere Vorkommnisse: Müller schießt Elfmeter über das Tor (19.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr