suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2012/13 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 2012/2013
Freundschaftsspiel - Fr., 07.09.2012, 17:00 Uhr
FC Ingolstadt 04 - SpVgg Greuther Fürth
1:4 (1:3)
    Bilder vom Spiel »    

Die SpVgg Greuther Fürth hat die Länderspielpause gut überbrückt. Ein Testspiel gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt 04 gewann das Kleeblatt mit 4:1. Die Partie fand auf dem Gelände des 1.FC Beilngries vor knapp 1.000 Zuschauern statt. Der Auftakt im oberbayerisch-fränkischen Duell gehörte zunächst dem FCI. Die Ingolstädter gingen nämlich in der achten Minute durch einen Treffer von Korkmaz mit 1:0 in Führung. Nur sechs Minuten später wurde die SpVgg dann für Ihre Mühen belohnt. Nachdem das Team von Trainer Mike Büskens den Druck beständig erhöhte, war letztlich Edgar Prib erfolgreich und konnte den Ausgleich mit einem schönen Schuss erzielen. Das Kleeblatt hielt auch in der Folge den Ball meist in der Hälfte der Ingolstädter und deshalb war das 2:1 die logische Konsequenz. Nach einem Foul von Mijatovic an Tayfun Pektürk zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Bernd Nehrig ließ sich diese Chance nicht entgehen und versenkte die Kugel zum 2:1 im Ingolstädter Kasten(37.). In der Folge erspielte sich das Kleeblatt weitere Chancen und kam durch Neuzugang Edu unter anderem zu einem Pfostenschuss. Doch der Leihspieler vom FC Schalke 04 sollte noch sein Erfolgserlebnis bekommen. Schon in der 41. Minute war es dann nämlich soweit. Edu erzielte das 3:1 per Schuss ins lange Eck. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Halbzeit. Aus der Kabine kamen die beiden Teams unverändert und auch auf dem Spielfeld änderte sich wenig. Das Kleeblatt behielt die Oberhand auf dem Feld und ließ den Ball schön durch die eigenen Reihen zirkulieren. Größere Torchancen waren in der Anfangsphase auf beiden Seiten aber Mangelware.  Kurz vor dem Ende zeigte sich das Kleeblatt aber nochmal zielstrebig und erzielte durch Tayfun Pektürk (82.) das 4:1. Am Ende war es ein hochverdienter Sieg und ein gelungener Test für die SpVgg. Trainer Mike Büskens war nach dem Spiel mit seinem Team dementsprechend sehr zufrieden: „Nach einer intensiven Trainingswoche haben die Jungs das gegen einen Gegner, der mit seiner ersten Elf angetreten ist, nach dem frühen Rückstand gut gelöst.“

Immanuel Kästlen

FC Ingolstadt 04: Özcan – Görlitz (58. Heller), Mijatovic, Biliskov, Schäfer (58. Hartmann) – Roger (58. Groß), Matip – Korkmaz (67. Quaner), Uludag – Caiuby, Eigler (80. Akaichi) - Trainer: Thomas Oral
SpVgg Greuther Fürth: Hesl - Nehrig (86. Paul), Kleine (86. Ernemann), Hefele, Baba (82. Rannankari) - Petsos, Tyrala (82. Fürstner) - Pektürk (82. Klose), Prib (62. Stieber) - Asamoah (74. Azemi), Edu (62. Nöthe) - Trainer: Michael Büskens
Tore: 1:0 Korkmaz (8.), 1:1 Prib (14.), 1:2 Nehrig (37., Foulelfmeter), 1:3 Edu (41.), 1:4 Pektürk (82.)
Zuschauer: 1000
Gelbe Karten: Korkmaz, Uludag
Spielort: Beilngries
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Ezelsdorf

FC Ezelsdorf
Sa., 27.04.2024
17:00 Uhr
vorschau frauen2
SpVgg Germania Ebing

SpVgg Germania Ebing
Sa., 27.04.2024
15:30 Uhr