suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » nachwuchs » frauen » bayernliga
Saison 2013/2014
16. Spieltag - Sa., 19.04.2014, 17:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - SC Regensburg
2:1 (2:1)

Den 0:4-Auswärtssieg beim SC Regensburg aus der Vorrunde konnten die von Toni Winkler betreuten Kleeblatt-Frauen am vergangenen Samstag in seiner Souveränität und Deutlichkeit nicht wiederholen, am Ende reichte es aber dennoch auf dem neuen Trainingsgelände der Profis zu einem 2:1-Heimsieg über die Oberpfälzerinnen.

Da mit Sophie Lang nur eine gelernte Stürmerin zur Verfügung gestanden war, war der Trainer zu einer Umstellung seines Systems gezwungen, was die Kleeblättlerinnen aber erstaunlich schnell verinnerlicht hatten. Besonders im ersten Durchgang war es der SpVgg gelungen, die Gegnerinnen früh zu stören und unter Druck zu setzen. Gleichzeitig gelang den Fürtherinnen eine Reihe von gefährlichen Offensivaktionen. Bereits nach 10 Minuten konnte Lang eine solche Aktion nutzen und stand urplötzlich alleine vor der sich ihr entgegen werfenden Keeperin. Die Stürmerin ließ sich die Chance aber nicht nehmen und schob gekonnt zur Fürther Führung ein.

Diese hatte allerdings nicht lange Bestand, denn Daniela Balda eroberte sich gegen Sabrina Wittmann – die nach einem zu kurz geratenen Zuspiel in Schwierigkeiten gekommen war – das Leder und konnte, weil die Fürther Abwehr bereits in der Vorwärtsbewegung gewesen war, unbedrängt zum zwischenzeitlichen Ausgleich einschieben (23.). Wieder aber ließ die Antwort nicht lange auf sich warten. Anna-Maria Buckel eroberte ihrerseits nur zwei Minuten später den Ball im Mittelfeld und spielte sich in unwiderstehlicher Art durch die Abwehrreihen der Gäste. Schließlich konnte auch sie das Leder rechts unten in die Maschen des Regensburger Tores schieben (25.). In der Folge suchten die Fürtherinnen die Vorentscheidung, doch mehrere Paraden von SC-Torhüterin Andrea Rotter und teilweise Inkonsequenz im Abschluss führten dazu, dass die Fürtherinnen nur mit 2:1 in die Kabinen gingen.

Im zweiten Durchgang verloren die Mittelfranken mehr und mehr die Kontrolle über das Spiel. Die Gäste kamen dadurch immer wieder vor das Fürther Gehäuse und die Abwehr um Daniela Held bekam mehr und mehr zu tun. Doch noch einmal sollten die Gastgeberinnen die Möglichkeit bekommen, das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden: In der 64. Spielminute hatte Regensburgs Innenverteidigerin Tanja Würsching den Ball an die Hand bekommen und Schiedsrichter Gün entschied auf Strafstoß. Barbara Moosmeier schritt zum Punkt, knallte den Ball aber über den Querbalken des Regensburger Tores und so stand es weiter 2:1.

Verbissen kämpften beide Teams weiter um die Entscheidung zu ihren Gunsten, die Zeit spielte jedoch für die Fürtherinnen. Chancen boten sich auf beiden Seiten. Die Fürtherinnen konterten nach Kräften – aber erfolglos –, der SC bemühte sich um den Ausgleich. Katharina Rheinheimer vergab gleich doppelt, als sie zuerst an Christina Endres im Fürther Tor scheiterte und ihr Nachschuss schließlich von Andrea Walter auf der Linie geklärt werden konnte.

Ein Tor sollte allerdings dann doch noch fallen: Die Nachspielzeit lief bereits zwei Minuten, als Lena Falter im Anschluss an einen Eckball das Leder per Kopf in das Fürther Tor bugsierte. Während sich die Regensburgerinnen schon in den Armen lagen, wurde den Spielerinnen plötzlich bewusst, dass der Schiedsrichter gepfiffen hatte. Er hatte ein Foulspiel an der Fürther Torhüterin erkannt und versagte den Gästen die Anerkennung ihres Ausgleichstores. Damit endete die Partie und etwas glücklich konnte die SpVgg Greuther Fürth am Ende doch noch drei Punkte feiern und den 4. Tabellenplatz zurück erobern.

Andreas Goldmann

SpVgg Greuther Fürth: Endres - Wittmann, Held, Walter, Gerber - Franke (46. Bieber, 85. Costanzo) - Schwarz, Moosmeier (76. Kohout), Buckel, Felbinger - S. Lang - Trainer: Toni Winkler
SC Regensburg: Rotter – Falter, Würsching, Fellner, Brandl – Wollitzer (58. Mederer), Fersch, Rheinheimer - Balda (82. Bucher), Schindler (87. Daiß), Keilholz - Trainer: Mario Lehmeier
Tore: 1:0 S. Lang (10.), 1:1 Balda (23.), 2:1 Buckel (25.)
Schiedsrichter: Mahmut Gün
Gelbe Karten: Schwarz
Gelbe Karten (Gast): Fellner
Spielort: Trainingszentrum Profis, Kronacher Str. 177, 90765 Fürth
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück