suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2014/15 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 2014/2015
Freundschaftsspiel - Sa., 28.06.2014, 18:00 Uhr
SpVgg Bayern Hof - SpVgg Greuther Fürth
0:4 (0:2)
    Bilder vom Spiel »    

Der „Chancenauftakt“ der Partie gehörte Stephan Fürstner. Der Mittelfeldspieler war in der 11. Minute fast wieder der erste Torschütze (wie schon einen Tag zuvor beim Testspiel beim TSV Vestenbergsgreuth). Allerdings ging der Schuss knapp am Kasten vorbei. In der 18. Minute gelang dem Kleeblatt dann die Führung. Der aufgerückte Marco Stiepermann passt von der rechten Seite flach in den Strafraum. Der Ball kommt zu Abdul Rahman Baba, der nur noch in den Kasten einschieben muss. In der Zwischenzeit hätte die Führung deutlich höher ausfallen können. Es gab eine Kopfballchance durch Lam, einen Schuss von Przybylko (stark pariert vom Hofer-Torwart Schall), einen Kopfball durch Baba und einen Lupfer von Azemi. Aber auch die Gastgeber trauten sich nach vorne. Schraps zog Mitte der ersten Halbzeit aus rund 25 Metern ab, der Ball ging aber knapp neben das Tor. Dann musste das Kleeblatt leider wechseln. In einem Zweikampf zog sich Lam wohl eine Verletzung im Armbereich zu. Für ihn kam Trinks in die Partie. In der 38. Minute erzielte das Kleeblatt dann das 2:0. Einen Freistoß von der linken Seite (Brosinski führte aus), verwandelte in der Mitte Przybylko mit dem Kopf. Kurz vor der Pause hätte dann Stiepermann beinahe noch das 3:0 erzielt, aber es ging stattdessen mit der 2:0 Pausenführung in die Kabine.

Der zweite Durchgang begann mit einer Schussmöglichkeit von Thomas Pledl. Der Rechtsverteidiger war aufgerückt und prüfte den Hofer Torwart Schall, der zur Ecke klären konnte. In der Folge probierte es auch Johannes Wurtz nach einem Doppelpass mit Florian Trinks, der Schuss des Neuzugangs ging aber deutlich am Tor vorbei. Nach einer Phase mit wenigen Torraumszenen, war es dann Nikola Djurdjic der in der 77. Minute das 3:0 erzielte. Kurz darauf rettete die Hofer Hintermannschaft in höchster Not. Nach langem Pass von Sukalo auf die Brust von Gießelmann, fand dessen flache Hereingabe fast Mudrinski. Es dauerte aber nur eine gute Minute, ehe Gießelmann tatsächlich Mudrinski fand. Der Stürmer hielt die Spitze hin und erzielte das 4:0 (83.). In der Folge hatte Nikola Djurdjic seinen zweiten Treffer auf dem Kopf, zielte aber etwas zu hoch. So blieb es am Ende beim 4:0 aus Fürther Sicht und dem zweiten Sieg im zweiten Testspiel.

Immanuel Kästlen

SpVgg Bayern Hof: Schall – Rupprecht (73. Gezer), Biermeier (40. Gareis), Kura, Fleischer (65. Hacker) – Papadopoulos (68. Reith), Schraps, Stock, Pal (68. Bifano) - Kurz, Rodler (76. Findeiß) - Trainer: Faruk Maloku
SpVgg Greuther Fürth: Mickel (46. Flekken) – Brosinski (46. Pledl), Cacutalua (46. Mohr), Korcsmár (46. Röcker), Cinar (46. Gießelmann ) – Lam (35. Trinks), Stiepermann (46. Wurtz), Fürstner (46. Sukalo), Baba (46. Weilandt) – Azemi (46. Djurdjic), Przybylko (46. Mudrinski) - Trainer: Frank Kramer
Tore: 0:1 Baba (18.), 0:2 Przybylko (38.), 0:3 Djurdjic (77.); 0:4 Mudrinski (83.)
Zuschauer: 250
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr