suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2014/15 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2014/2015
14. Spieltag - Mo., 24.11.2014, 20:15 Uhr
Fortuna Düsseldorf - SpVgg Greuther Fürth
3:3 (1:1)
    Bilder vom Spiel »    

In einem stets aufregenden Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf holte sich die SpVgg einen mehr als verdienten Punkt. Beim 3:3 trafen Zulj (2) und Gießelmann für das Kleeblatt.

Die Fürther begannen mit Elan und hatten zunächst mehr Ballkontrolle. Przybylko kam bereits in der zweiten Minute 12 Meter vor dem Tor zum Schuss, wurde aber noch abgeblockt. Weiterhin profitierte die früh störende SpVgg von Ballverlusten der Gastgeber, Weilandt konnte einen solchen aber in der fünften Minute nicht nutzen und schoss weit drüber.

Aus heiterem Himmel das 1:0. Caligiuri passte auf Hesl, der den Ball an Pohjanpalo vorbei spielte. Der Finne ließ Hesl auflaufen, Schiedsrichter Dr. Drees pfiff das Foul nicht und Benschop schob die Kugel aus der Distanz ins leere Tor.

Der durchaus nicht verdiente Führungstreffer beflügelte die Düsseldorfer nicht. Das Kleeblatt setzte nach. Zunächst schoss Przybylko nach Weilandt-Ablage drüber, dann räumte Soares bei einem Konter Zulj um. Der Fortune sah Gelb, den folgenden Freistoß von Weilandt köpfte Gießelmann aus sechs Metern zum 1:1 ein (14.).

Nun ging es hin und her, da die Rheinländer offensiver wurden. Zuljs Schlenzer wurde Beute von Unnerstall, im Gegenzug passte Liendl auf Pohjanpalo, der zielte am langen Eck vorbei.

Die letzte Viertelstunde der ersten Hälfte brachte dann viel Mittelfeld-Kampf auf einem tiefen und schwer bespielbaren Boden.

Nach dem Wechsel senkte sich die Waage von Minute zu Minute mehr auf Fürther Seite. Düsseldorf kam kaum konstruktiv nach vorne, das Kleeblatt hatte gute Angriffe. Nach einer Ecke eroberte Przybylko die Kugel, legte ab zu Wurtz, dessen gefühlvollen Flankenball Zulj aus fünf Metern ins lange Eck zum 1:2 einnickte.

Nun rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Fortunen-Tor. Wurtz schoss aus 19 Metern vorbei. In der 62. Minute hätte es durchaus Elfmeter für die SpVgg geben können, als Unnerstall herauslief, den Ball verfehlte, dafür aber Zulj umrannte. Zulj war es dann drei Minuten später, der Przybylko bediente, doch der schoss ins Fangnetz über dem Tor. Dann war wieder Zulj an der Reihe, sein Schuss aus 16 Metern geriet aber zu schwach. Im Gegenzug der erste gefährliche Angriff der Fortuna. Gartner schoss aus der Distanz einen halben Meter flach links vorbei.

Danach war wieder Fürth an der Reihe. Wurtz setzte die Kugel aus dem Lauf vehement ans Gestänge der Netzaufhängung.

Pohjanpalo durfte in der 70. Minute relativ unbedrängt abziehen, drehte den Ball aber aus spitzem Winkel deutlich vorbei. Besser machte er es in der 77. Minute. Bolly brachte das Spielgerät flach herein, Pohjanpalo traf aus zehn Metern zum 2:2.

Während Fürstners Schuss aus 15 Metern Unnerstall zu Boden zwang, bekamen die Düsseldorfer kurz darauf einen Elfmeter. Hesl warf sich Benschop entgegen und brachte den Stürmer zu Fall. Den Strafstoß verwandelte Benschop selbst sicher mit scharfem Schuss ins rechte Eck zum 3:2.

Die SpVgg gab sich nicht geschlagen und antwortete drei Minuten darauf. Przybylko war rechts durch, seine scharfe Hereingabe ließ Wurtz geschickt durch, Zulj war zur Stelle und schoss zum Ausgleich ein.

Beide Teams wollten den Dreier. Bolly jagte die Kugel von der Strafraumgrenze jedoch weit vorbei. Hesl hielt den Schlenzer von Gartner mit toller Parade. Und schließlich wurde Trinks im letzten Moment von Unnerstall gestoppt. Przybylkos Nachschuss endete am Gesäß eines Düsseldorfers, kurz darauf war Schluss.

Jürgen Schmidt

Fortuna Düsseldorf: Unnerstall - Schauerte, Bruno Soares (46. Gartner), Tah, Bellinghausen - Avevor, Bodzek - Liendl, Benschop, Lambertz (60. Bolly) - Pohjanpalo (90.+3 Bomheuer) - Trainer: Oliver Reck
SpVgg Greuther Fürth: Hesl - Pledl, Caligiuri, Röcker, Gießelmann - Fürstner, Stiepermann (87. Sukalo) - Wurtz, Weilandt (87. Trinks) - Zulj (90.+3 Korcsmar), Przybylko - Trainer: Frank Kramer
Tore: 1:0 Benschop (10.), 1:1 Gießelmann (13.), 1:2 Zulj (54.), 2:2 Pohjanpalo (77.), 3:2 Benschop (81., Foulelfmeter), 3:3 Zulj (84.)
Schiedsrichter: Dr. Drees (Münster-Sarmsheim)
Zuschauer: 28791
Gelbe Karten: Bruno Soares (4), Bellinghausen (3), Avevor (2)
Gelbe Karten (Gast): Weilandt (3), Hesl, Przybylko, Wurtz
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr