sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1979/80 » lizenzmannschaft » 2. liga süd
Saison 1979/1980
12. Spieltag - Sa., 20.10.1979, 15:00 Uhr
SpVgg Fürth - 1. FC Nürnberg
1:4 (1:3)

224. Derby

Die Höhepunkte des bei strahlendem Sonnenschein ausgetragenen ewig-jungen Duells Fürth gegen Nürnberg im Zeitraffer:
5. Minute: Nach der ersten Club-Ecke rettet Klump in letzter Sekunde vor Heidenreich.. Heidenreich-Schuß.
6. Minute: Erste Aufregung, als Kirschner nach einem Schlag von K. Täuber zu Boden geht und behandelt werden muß. Die Folge: ein blaues Auge.
8. Minute: Gelbe Karte für Weyerich nach Foul an Stempfle.
14. Minute: Kastner wehrte einen Heidenreich-Drehschuß aus acht Metern bravourös ab. 20. Minute: Gelbe Karte für K. Täuber, der seinen Körpereinsatz gegen Bergmann übertreibt.
26. Minute: 1:0 für Fürth! Geyer überläßt vor dem Strafraum den Ball Edi Kirschner. Schlegel ist einen Moment nicht zur Stelle und der Fürther Torjäger hat mit seinem 22-Meter-Scnuß hoch ins Eck Erfolg. Hartmanns Reaktion kommt etwas zu spät.
33. Minute: Kastner am Boden bei hartem Heidenreichschuss.
33. Minute: 1:1 nach der dritten Club-Ecke durch einen Kopfball von Schlegel, den Kirschner nicht genau markiert hat.
36. Minute: Kastner wehrt eine Ecke zu schwach ab, Oberacher hebt den Ball hoch in Richtung Tor, wo Heidenreich höher springt als Rütten und einköpft - 2:1 für Nürnberg!
41. Minute: Guter Fürther Freistoßtrick, aber Bergmann trifft den Ball mit dem Kopf nicht richtig.
44. Minute: Doch das 3:1 für den Club. Eine Hintermaier-Ecke verfehlt Kastner, so dass K. Täuber aus kurzer Entfernung einköpfen kann. Nutzlose Fürther Proteste wegen angeblicher Behinderung des Torwarts.
51. Minute: 4:1 nach schöner Kombination. Heidenreich spielt Hintermaier in halblinker Position an und gegen dessen Direktschuss gibt es keine Abwehrmöglichkeit.
55. Minute: Kastner reagiert glänzend gegen einen Lieberwirth-Schuss.
56. Minute: Gelbe Karte für Geyer nach unbeherrschter Attacke gegen Stocker.
59. Minute: Bergmann rettet bei einem Eder-Kopfball nach Flanke von K. Täuber auf der Linie.
64. Minute: Geyer scheitert freistehend an Hartmann, Bulut kann Abpraller aus kürzester Distanz nicht über die Linie bringen.
68. Minute: Hintereinander zwei Riesenchancen für Geyer, aber der Fürther versagt im Abschluss.
74. Minute: Bulut verschießt freistehend nach einem Stempfle-Abpraller kläglich.
Als Derby-Neuling bot Schiedsrichter Michel aus Augsburg eine ordentliche Leistung, wenngleich, verständlicherweise, nicht alle seiner Entscheidungen bei Spielern und Zuschauer auf Gegenliebe stießen.

SpVgg Fürth: Kastner - Klump, Lausen (46. Bulut), Bergmann, Rütten - Pechtold, Grabmeier, Kirschner - Ritschel, Geyer (70. Smuda), Stempfle - Trainer: Hannes Baldauf
1. FC Nürnberg: Hartmann - Stocker, Eder, Weyerich, J. Täuber - Schlegel, Lieberwirth, Hintermaier - Oberacher, K. Täuber (72. Susser), Heidenreich - Trainer: Robert Gebhardt
Tore: 1:0 Kirschner (26.). 1:1 Schlegel (33.), 1:2 Heidenreich (36.), 1:3 K. Täuber (44.), 1:4 Hintermaier (51.)
Schiedsrichter: Michel (Augsburg)
Zuschauer: 23000
Gelbe Karten: Geyer
Gelbe Karten (Gast): Weyerich, K. Täuber
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück