suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1978/79 » lizenzmannschaft » 2. liga sd
Saison 1978/1979
12. Spieltag - Sa., 21.10.1978, 14:30 Uhr
FC Augsburg - SpVgg Fürth
2:4 (1:1)

Für das Kleeblatt war das 4:2 der erste Auswärtssieg im Rosenaustadion. 5000 Zuschauer sahen eine gut eingespielte SpVgg Fürth, wobei ein Gesamtlob der ganzen Mannschaft auszusprechen ist. Nur die Außenstürmer ließen etwas an spielerischem Druck vermissen (NZ). Obwohl der FCA seinen „Oldtimer“ Helmut Haller reaktiviert hatte und dies zum großen Erfolg für Augsburg machen wollte, war die in allen Belangen spielerisch bessere Mannschaft die Gäste-Elf aus Fürth (Kicker). Die AZ berichtete von drei herrlichen Toren Edi Kirschners, die ihm dadurch den zweiten Platz in der Torschützenliste der 2. Liga Süd einbrachte. Allgemein wurde festgestellt, dass mit dieser Leistung die SpVgg Fürth auf dem Weg nach oben ist, vorausgesetzt, dass sie nicht einmalig bleibt.

FC Augsburg: Zettler - Steer (20. Kalchschmid), Stahl, Schäffner, Dörr - Jörg, Haller, Tripbacher - Bernecker, Beichle, Stempfle - Trainer: Werner Sterzik
SpVgg Fürth: Löwer - Grabmeier, Lausen, Bergmann, Rütten - Pankotsch, Heinlein, Hinterberger - Heubeck, Kirschner, Schäfer (46. Lambie) - Trainer: Hannes Baldauf
Tore: 0:1 Heinlein (19.), 1:1 Kalchschmid (30.), 1:2 Kirschner (47.), 1:3 Kirschner (57.), 2:3 Dörr (69., Foulelfmeter), 2:4 Kirschner (85.)
Schiedsrichter: Föckler (Weisenheim)
Zuschauer: 5000
Gelbe Karten: Stahl
Gelbe Karten (Gast): Hinterberger, Grabmeier
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr