suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1978/79 » lizenzmannschaft » 2. liga sd
Saison 1978/1979
14. Spieltag - Sa., 04.11.1978, 14:30 Uhr
Freiburger FC - SpVgg Fürth
2:3 (0:2)
Das „Kleeblatt“ stürmt die Festung in Freiburg (FN)! Bis dato ungeschlagen, wurde der Heimnimbus durch den Fürther Angriffsschwung erstmals mit Ritschel beendet. Die AZ meint, der gesamten Mannschaft ein Lob auszusprechen. Trainer Hannes Baldauf war mit dem Einstand des Ex-Nationalspielers zufrieden (NZ). Verdientermaßen gewann durch spielerisches Können der Gast, wobei der „Sportkurier“ alle „Eifer“ ein wenig in Frage stellte. Der "Kicker" sah eine echte Bereicherung durch den Ex-Schalker für die SpVgg.
Freiburger FC: Birkenmeier - Metzler (86. Hug), Bruder, Schnitzer, Derigs - Schulz, Bente, Ettmayer (46. Bührer), Stobeck - Marek, Mießmer - Trainer: Norbert Wagner
SpVgg Fürth: Löwer - Klump, Bergmann, Lausen, Rütten - Heinlein, Hinterberger, Pankotsch - Ritschel, Kirschner, Lambie (81. Heubeck) - Trainer: Hannes Baldauf
Tore: 0:1 Pankotsch (4.), 0:2 Lausen (19.), 1:2 Bente (58., Foulelfmeter), 1:3 Pankotsch (63., Foulelfmeter), 2:3 Bente (73., Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Seitz (Liedolsheim)
Zuschauer: 5000
Gelbe Karten: Bente, Birkenmeier
Gelbe Karten (Gast): Ritschel, Klump, Kirschner
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr