suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1978/79 » lizenzmannschaft » 2. liga sd
Saison 1978/1979
18. Spieltag - So., 10.12.1978, 15:00 Uhr
1860 München - SpVgg Fürth
2:2 (1:1)
Niemand konnte den Fürther Spielern verübeln, dass sie nach dem 2:2(1:1) in München gegen die favorisierten 60er Löwen die Arme hochrissen (FN). Einem korrekten, couragierten Unparteiischen und einer klugen, disziplinierten taktischen Leistung verdanken die Fürther "Kleeblättler" im Münchener Stadion an der Grünwalder Straße ein erhofftes. aber nie einkalkuliertes 2:2 beim TSV 1860 München (NZ). Ohne Zweifel war dieser Punktgewinn für die Fürther verdient. Sie spielten geschickt aus der Tiefe, variierten oft das Tempo, setzten sich in vielen Zweikämpfen durch und trafen zudem auch noch auf eine Löwen-Elf, die viel zu langsam und umständlich operierte. Sieht man den gesamten Spielverlauf, darf man mit dem Unentschieden mehr als nur zufrieden sein. Fürths Trainer Baldauf muss man aber ein großes Kompliment machen; er verstand es, seine Mannschaft hervorragend zu motivieren, aber auch taktisch sehr gut einzustellen. Die Mannschaft hat zweifellos ihr bis dahin bestes Auswärtsspiel der ganzen Saison geboten.
1860 München: Hartmann - Scheller (30. Herberth), Kohlhäufl, Glavovic, Sturz - Nielsen (68. Metzler), Haunstein, Metzger - Nachreiner, Gerber, Hofeditz - Trainer: Heinz Lucas
SpVgg Fürth: Löwer - Grabmeier, Rütten, Bergmann, Klump - Lausen, Heinlein, Hinterberger - Ritschel, Kirschner, Heubeck - Trainer: Hannes Baldauf
Tore: 0:1 Kirschner (32., Foulelfmeter), 1:1 Nachreiner (40.), 1:2 Kirschner (53., Foulelfmeter), 2:2 Gerber (85.)
Schiedsrichter: Dreher (Darmstadt)
Zuschauer: 14000
Gelbe Karten: Scheller, Kohlhäufl, Metzger
Gelbe Karten (Gast): Ritschel
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr