suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2015/16 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2015/2016
5. Spieltag - Sa., 29.08.2015, 13:00 Uhr
MSV Duisburg - SpVgg Greuther Fürth
2:2 (1:0)
    Bilder vom Spiel »    

Das Kleeblatt holte durch ein spätes Ausgleichstor ein 2:2-Remis beim MSV Duisburg. Marco Stiepermann glich in der Nachspielzeit mit einem Drehschuss aus 12 Metern aus und bescherte der SpVgg einen Auswärtspunkt.

Das Spiel begann zerfahren auf beiden Seiten, viele Ballverluste ließen Spielfluss nur selten aufkommen. Zudem versuchten die Duisburger, den Aufbau der SpVgg mit vielen kleinen Fouls zu unterbrechen, was lange Zeit gelang. Die Torhüter hatten in der Anfangsphase nichts zu tun, erst ein Pass von Gjasula in die Spitze, den Weilandt aber nicht am ersten Abwehrspieler vorbeidrehen konnte, sorgte erstmals für Gefahr (8.). Weilandt zielte bei seiner zweiten Aktion nach 22 Minuten knapp daneben.Glück hatte die SpVgg in der 29. Minute, als Dausch einen direkten Freistoß an die Latte setzte, allerdings war der Pfiff des Unparteiischen Aarnink vorher vollkommen zu Unrecht ertönt. Im Gegenzug war dann Weilandt durch, doch im letzten Moment konnte sich Ratajczak entgegenwerfen und klären. Stiepermann marschierte in der 32. Minute vom rechten Flügel nach innen und schlenzte den Ball an die Latte, den Abpraller bekam Weilandt, sein Abschluss war dann aber zu schwach, Ratajczak konnte sicher halten.

Das Spiel, zu Anfang ohne Höhepunkte, ging nun hin und her. Bohl war plötzlich frei, knallte die Kugel am herauseilenden Mielitz vorbei, aber auch deutlich drüber. In der 35. Minute setzte sich Feltscher im Mittelfeld gegen zwei Fürther durch, spielte nach außen und lief in Position. Die Flanke kam zu ihm, und so zog er ab. Mielietz war noch zur Stelle, doch den Abpraller setzte Feltscher schließlich zum 1:0 ins Netz. Das Kleeblatt antwortete mit Gegenangriffen. Berisha verfehlte den Ball bei Stiepermann-Flanke knapp, Weilandts 18-Meter-Schuss wurde sichere Beute Ratajczaks. Der Keeper hechtete in der 41. Minute einen Freistoß Gießelmanns aus dem Tordreieck, schließlich traf Bajic auf der anderen Seite in der Nachspielzeit der ersten Hälfte nach einer Ecke den Pfosten.

Nach dem Wechsel hatte das Kleeblatt zunächst mehr Ballkontrolle und kam einige Male über rechts durch. Eine Hereingabe von Schröck kam über Umwege zu Gjasula, der zu Fall gebracht wurde. Der Mittelfeldmann schnappte sich die Kugel selbst und verwandelte sicher links unten zum Ausgleich (50.). Nun hatte der Gast Oberwasser. Ein Stiepermann-Freistoß ging an den Pfosten, den zurückspringenen Ball setzte aber Freis freistehend aus sechs Metern erneut an den Pfosten. Dann verpasste Berisha in bester Position eine flache Schröck-Hereingabe. Duisburg hielt zwar kämpferisch dagegen, hatte aber kaum mehr Torszenen. Bis zur 73. Minute: Feltscher war wieder auf dem rechten Flügel enteilt, zunächst wurde seine Flanke geblockt, doch im zweiten Versuch fand er Bohl, der völlig frei am langen Pfosten einköpfen durfte.

Nun waren die Rollen verteilt. Duisburg warf sich in jeden Angriff der Fürther, das Kleeblatt war zunächst beeindruckt und kam nicht vor das gegnerische Tor. In den letzten Minuten versuchte es die SpVgg dann mit langen Angriffsschlägen. Ein solcher kam eine halbe Minute vor dem Ende zum eingewechselten Sukalo. Dessen Kopfballablage fand Stiepermann, der entschlossen aus der Drehung abzog. Ratajczak war zwar noch dran, doch der Ball war zu scharf getreten und überschritt die Linie. Danach war Schluss.

Jürgen Schmidt

MSV Duisburg: Ratajczak - Feltscher, Meißner, Bajic, Wolze - Holland, Albutat (59. De Wit) - Bohl, Dausch, Brandstetter (8. Iljutcenko) - Scheidhauer (78. Grote) - Trainer: Gino Lettieri
SpVgg Greuther Fürth: Mielitz - Schröck, Caligiuri, Röcker, Gießelmann - Hofmann (86. Sukalo), Gjasula - Stiepermann, Weilandt, Freis (58. Tripic) - Berisha (75. Trinks) - Trainer: Stefan Ruthenbeck
Tore: 1:0 Feltscher (35.), 1:1 Gjasula (50., Foulelfmeter), 2:1 Bohl (73.), 2:2 Stiepermann (90.+3)
Schiedsrichter: Aarnink (Nordhorn)
Zuschauer: 12695
Gelbe Karten: Meißner, Holland, De Wit, Albutat
Gelbe Karten (Gast): Hofmann, Gjasula
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr