suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2015/16 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2015/2016
19. Spieltag - Sa., 19.12.2015, 13:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - RasenBallsport Leipzig
1:2 (0:0)
    Bilder vom Spiel »    

Die SpVgg Greuther Fürth verlor gegen RB Leipzig 1:2. In der Nachspielzeit hatte Röcker die Führung der Gäste durch Poulsen ausgeglichen. Doch mit dem letzten Angriff gelang Leipzig das 1:2 durch Ilsanker.

Wie erwartet gingen die Gäste früh drauf, es entwickelte sich eine ziemlich wilde Partie zwischen den Strafräumen. Vor den Toren aber passierte wenig, da die Defensivaufgaben auf beiden Seiten gut erfüllt wurden. Erst in der 12. Minute musste Mielitz eingreifen und vor Sabitzer klären. Ein Weitschuss von Teigl stellte den Fürther Keeper dann ebenfalls vor wenig Probleme. Auf der anderen Seite wurde es in der 30. Minute gefährlich. Zunächst war Schröck in guter Position geblockt worden. Dann kam Stiepermann zum Flanken, Röcker kam aber mit dem Kopf nicht ganz ran.

Röcker war schnell wieder hinten, wo er einen Schuss von Kaiser in höchster Not mit einer Grätsche abblocken konnte. Kurz vor der Pause war es dann Orban, der aus 20 Metern das Außennetz traf – Mielitz wäre aber zur Stelle gewesen. Im Gegenzug kam Stiepermann zur besten Fürther Chance. Er lief alleine auf Coltorti zu, doch der Keeper konnte den Flachschuss zwischen seinen Beinen einklemmen und schließlich aufnehmen.

Nach dem Wechsel ging es bei beiden Teams von der taktischen Ausrichtung so weiter. Nachdem Mielitz einen Kopfball des freistehenden Poulsen pariert hatte, kam es beim nächsten Angriff zum 0:1. Poulsen lief nach einem Steilpass auf Mielitz zu, ging an ihm vorbei und schoss flach ein.

Nun zogen sich die Gäste immer mehr zurück, das Kleeblatt übernahm Stück für Stück die Spielkontrolle. Die Gäste versuchten nun mit vielen Fouls und Unterbrechungen den Spielfluss zu zerhacken. Große Chancen gab es zunächst nicht, einige Male brachten die Leipziger Verteidiger noch den Fuß bei Schussversuchen dazwischen. Caligiuri traf dann bei einem Schuss vom Strafraumeck den Ball nicht voll, ebenso erging es Berisha nach einer weiten Flanke am Fünfmeterraum-Eck.

Aufregung gab es in der 81. Minute, als zuerst ein Leipziger den Ball an den Unterarm bekam und Sekunden später Caligiuri am Fuß getroffen wurde. Beide Male lief die Partie weiter.

Die Gäste hatten nunmehr kaum Entlastungsangriffe zu bieten, ihre vielen Fouls führten zu zahlreichen Freistößen für die SpVgg. In der Nachspielzeit führte ein solcher zum Ausgleich. Röcker war zur Stelle und köpfte nach einem zunächst abgewehrten Freistoß zum 1:1 ein.
Doch im Gegenzug gelang den Gästen der Siegtreffer. Ein Freistoß kam vor das Gehäuse, rutschte durch, sodass Ilsanker knapp vor dem Tor die Kugel an Mielitz vorbei ins Netz drücken konnte.
Noch waren einige Sekunden zu spielen. Tatsächlich kam Berisha beim letzten Angriff der SpVgg am Strafraum frei zum Schuss, doch sein Ball ging einen Meter rechts daneben. Danach war Schluss.

Jürgen Schmidt

SpVgg Greuther Fürth: Mielitz - Caligiuri, Franke, Röcker, Gießelmann - Gjasula, Sukalo - Stiepermann, Zulj (76. Weilandt), Schröck (63. Tripic) - Berisha - Trainer: Stefan Ruthenbeck
RasenBallsport Leipzig: Coltorti - Teigl (86. Khedira), Orban, Nukan, Halstenberg - Kaiser, Ilsanker, Demme - Sabitzer, Forsberg (82. Jung) - Poulsen (82. Selke) - Trainer: Ralf Rangnick
Tore: 0:1 Poulsen (48.), 1:1 Röcker (90.+1), 1:2 Ilsanker (90.+3)
Schiedsrichter: Dingert (Lebecksmühle)
Zuschauer: 10070
Gelbe Karten: Berisha, Schröck, Zulj
Gelbe Karten (Gast): Demme, Poulsen, Ilsanker
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr