suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2015/16 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 2015/2016
22. Spieltag - Fr., 19.02.2016, 18:30 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - MSV Duisburg
1:1 (0:0)
    Bilder vom Spiel »    

Die SpVgg und der MSV teilten mit einem 1:1-Unentschieden die Punkte. Gjasula glich mit einem verwandelten Foulelfmeter die Führung der Gäste durch Wolze aus.

Die Duisburger standen zunächst nicht so tief und versuchten früh drauf zu gehen, doch meist hatte die SpVgg Ballkontrolle. Während die Gäste im ersten Durchgang nur einen Ball Richtung Mielitz brachten, hatte das Kleeblatt einige gute Möglichkeiten.

Schon in der dritten Minute war es Zulj, der nach Zusammenspiel mit Freis ans Außennetz schoss. Gjasulas Schlenzer aus 18 Metern war dann zu zentral, Ratajczak konnte sicher halten. Nach einer Viertelstunde bekamen die Duisburger einen Freistoß und danach zwei Ecken – eine Mini-Drangperiode der Gäste, doch Mielitz wurde nicht geprüft. Dafür kam im Gegenzug Stiepermann nach Kopfball-Vorlage Berishas zum Schuss. Ratajczak wehrte den ins linke untere Eck geschossenen Ball mit Glanzparade ab. Dann der angesprochene einzige Schuss aufs Fürther Tor: Janjics flacher Versuch stellte Mielitz aber nicht vor Probleme. Mehr Mühe hatte Ratajczak dann gegen Berishas 17-Meter-Knaller nach Vorarbeit Gjasulas.

In der 25. Minute war Berisha, erneut nach Zuspiel Gjasulas, durch und schoss an Ratajczak vorbei ein. Leider hatte der Linienrichter die Fahne gehoben – eine falsche Abseitsentscheidung, das Tor zählte zu Unrecht nicht.

Nach weitem Wechsel von Gjasula versuchte es Heidinger mit einer volley geschlagenen Flanke, ein Duisburger klärte vor dem einschussbereiten Zulj. Gießelmanns Flanke fand wenig später Freis, der den Ball aber in Rücklage nicht Richtung Tor köpfen konnte. So ging es mit 0:0 in die Pause.

In der 47. Minute bekamen die Gäste einen Freistoß, nachdem der Ball an Caligiuris angelegten Arm gesprungen war. Der Ball wurde hoch vors Tor geschlagen. Den zentral abgewehrten Ball schoss Wolze aus 20 Metern aufs Tor, die abgefälschte Kugel ging am machtlosen Mielitz vorbei ins Netz.

Nun zogen sich die Gäste noch weiter zurück und ließen das Kleeblatt anrennen. Nach 55 Minuten hatte Franke die Ausgleichschance, er köpfte aber die Gjasula-Freistoßflanke knapp über die Latte. In der Folge fingen sich einige Schüsse in der vielbeinigen Abwehr der Zebras. Doch dann setzte sich Zulj energisch durch und wurde von Holland festgehalten und am Einschuss gehindert. Es gab die fällige Rote Karte für den Duisburger und Elfmeter. Den verwandelte Gjasula sicher zum 1:1 (66.).

Nun sah das Spiel über weite Strecken wie Feldhandball aus. Die Gäste standen vor ihrem Strafraum, das Kleeblatt spielte auf den Abwehrriegel zu. Stiepermanns Schuss aus 20 Metern ging links einen Meter daneben, anschließend war es Freis, der nach weiter Flanke von Heidinger aus spitzem Winkel drüber zielte. Zulj zog dann aus 22 Metern ab, Ratajczak war aber zur Stelle. In der 85. Minute war der MSV-Keeper ebenfalls rechtzeitig im Eck, um einen Freis-Schuss zu entschärfen.

In der Nachspielzeit gab es noch zwei, drei gefährliche Situationen, doch Berisha kam am langen Pfosten nicht an die Hereingabe von Davies, Sekunden vor dem Ende stocherten die Duisburger im letzten Moment einen Pass weg, der den freistehenden Zulj gefunden hätte. Dann war Schluss und es blieb beim 1:1.

Jürgen Schmidt

SpVgg Greuther Fürth: Mielitz - Heidinger, Franke, Caligiuri, Gießelmann (73. Marcos) - Gjasula, Hirsch (82. Wurtz) - Stiepermann, Zulj, Freis (87. Davies) - Berisha - Trainer: Stefan Ruthenbeck
MSV Duisburg: Ratajczak - Feltscher, Bohl, Bajic, Poggenborg (76. Grote) - Holland, Albutat - Bröker (90.+2 Bomheuer), Janjic, Wolze - Tomané (87. Meißner) - Trainer: Ilia Gruev
Tore: 0:1 Wolze (47.), 1:1 Gjasula (67., Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Steinhaus (Hannover)
Zuschauer: 8920
Gelbe Karten: Gießelmann
Gelbe Karten (Gast): Poggenborg
Rote Karten (Gast): Holland (66.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr