suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » nachwuchs » frauen » freundschaftsspiele und turniere
Saison 2015/2016
Freundschaftsspiel - So., 26.07.2015, 14:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - DJK Sparta Noris (U17m)
5:2 (2:0)

Nach der 1:4-Niederlage gegen die männliche B-Jugend des ASV Forth, ging es für die Frauen der Spielvereinigung am vergangenen Sonntag, im zweiten Vorbereitungsspiel erneut gegen eine männliche B-Jugend. Zu Gast am Trainingszentrum der SpVgg war die DJK Sparta Noris.

Der Gast aus Nürnberg versuchte sofort seine körperlichen Vorteile auszunutzen und schnell nach vorne zu spielen. Das Kleeblatt wirkte zu Beginn etwas nervös und leistete sich immer wieder Leichtsinnfehler. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau hatten die Jungs auch die erste Chance des Spiels, doch der Schuss verfehlte das Gehäuse von Valerie Münderlein. Nach einigen Minuten konnte die Heimelf allerdings immer mehr Zugriff auf das Spiel bekommen und ließ den Jungs immer weniger Möglichkeiten zum spielen.

Der Spielvereinigung gelang es auch zunehmend, sich in die gefährliche Zone vorzuspielen und zu ersten eigenen Abschlüsse zu kommen, die Schüsse von Aycan Yanac, Sabrina Schroll und Lena Bieber verfehlten das Ziel allerdings zunächst noch knapp. Auch der Gast aus Nürnberg hatte noch Möglichkeiten, aber auch hier war der Abschluss zu ungenau oder Valerie Münderlein war zur Stelle.

Im zweiten Durchgang schickte Trainer Kevin Schmidt gleich acht neue Spielerinnen auf das Feld und sein Team knüpfte nahtlos an der ersten Halbzeit an. Es wurde schneller Fußball gespielt und die Jungs wurden schon früh gestört. Bei solch einem frühen Stören wurde der Ball etwa dreißig Meter vor dem gegnerischen Tor erobert und landete bei Laura Felbinger. Sie bediente die einlaufende Tina Gulden und diese vollstreckte mit einem satten Schuss zum 1:0.

Acht Minuten später konnte Laura Felbinger selbst auf 2:0 erhöhen. Erneut wurde der Ball vorne erobert und Felbinger setzte den Ball aus gut zwanzig Metern unhaltbar ins obere Toreck. Die Jungs kamen in dieser Zeit gar nicht zum Durchatmen und weitere zwei Minuten später klingelte es erneut im Kasten der DJK Sparta Noris Nürnberg. Eine Kopie des ersten Tores führte zum 3:0: Erneut setzte Felbinger Gulden in Szene und diese schloss perfekt ins lange Eck ab.

Das Kleeblatt hatte nun die komplette Kontrolle über das Spiel und spielte befreit auf. „Das sah schon gut aus, was die Mannschaft da über weite Strecken gezeigt hat“, so Schmidt. „Auch wenn man durch zwei Konzentrationsschwächen die Jungs wieder auf 3:2 hat rankommen lassen, zeigte das Team danach eine gute Reaktion und spielte mutig weiter“, ergänzt der Trainer. Und dieser Mut wurde schließlich noch mit zwei Treffern belohnt: Zunächst konnte Carina Nastvogel den Ball im Gehäuse unterbringen, ehe Anna-Maria Buckel den Schlusspunkt zum 5:2 setzte.

Andreas Goldmann

SpVgg Greuther Fürth: Münderlein (46. Klug) - Faßold (46. Pfann), Vornehm (46. Kohout), Held (46. S. Walter), Gulden - A. Walter (46. Costanzo), Buckel - Schmidt, Yanac (46. Delatron) - Schroll (46. Felbinger), Bieber (46. Nastvogel) - Trainer: Kevin Schmidt
Tore: 1:0 Gulden (54.), 2:0 Felbinger (62.), 3:0 Gulden (64.), 3:1 (76.), 3:2 (81.), 4:2 Nastvogel (85.), 5:2 Buckel (88.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück