suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1978/79 » lizenzmannschaft » 2. liga sd
Saison 1978/1979
38. Spieltag - Sa., 09.06.1979, 15:30 Uhr
MTV Ingolstadt- SpVgg Fürth
1:4 (0:1)
Im letzten Saisonspiel gegen die Fürther brachten drei schöne Kopfballtore von Edi Kirschner (33 Treffer und somit Torschützenkönig der 2. Liga Süd) den MTV Ingolstadt auf die Verliererstraße. Der „Sport-Kurier“ berichtete: Torhüter Roland Kastner wehrte einen Strafstoß bravourös ab. Die Fürther hatten alle Hände voll zu tun, um sich der harten MTV-Abwehr zu erwehren. Keine allzu große Mühe hatte unsere Mannschaft aber, um sich beim MTV zum Saisonausklang verdient durchzusetzen, meinte die AZ.
MTV Ingolstadt: Hofweber - Krostina, Borchert (46. Wunder), Rauscher, Stöhr, Schenk, Mamajewski, Anspann, Obermeier, Weißberger, Stöckle - Trainer: Helmut Richert
SpVgg Fürth: Kastner - Grimm, Ritschel, Klump, Rütten, Pankotsch, Heinlein (58. Geyer), Schäfer, Bulut, Kirschner, Heubeck - Trainer: Hannes Baldauf
Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Kirschner (25., 47. und 59.), 1:3 Krostina (67., Foulelfmeter), 1:4 Bulut (86.)
Schiedsrichter: Gschwender (Niederwerrn)
Zuschauer: 1700
Gelbe Karten: Heinlein
Besondere Vorkommnisse: Kastner hält Foulelfmeter von Krostina (31.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr