suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2015/16 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 2015/2016
Freundschaftsspiel - Do., 08.10.2015, 17:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - Red Bull Salzburg
1:1 (0:1)
    Bilder vom Spiel »    

Auf halber Strecke trafen sich am Donnerstagnachmittag der österreichische Meister und die SpVgg Greuther Fürth zu einem Testspiel. Am Ende hieß es zwischen Fürth und Salzburg 1:1.

In der vierten Spielminute schnalzten die rund 50 anwesenden Zuschauer das erste Mal mit der Zunge. Robert Zulj kam auf der rechten Seite unter Bedrängnis an den Ball und ließ einen Salzburger Spieler nach dem anderen stehen und garnierte die Aktion zum Abschluss mit einem Beinschuss. Keine Torchance, zugegeben, aber eine erste schöne Aktion. Ein Distanzschuss von Zulj aus der eigenen Hälfte, als er merkte, dass der Torwart zu weit vor dem Gehäuse stand, brachte das Kleeblatt ebenfalls nur unmerklich dem gegnerischen Gehäuse näher. Bodenröder mit einem Schuss beendete die anfängliche Drangphase der Spielvereinigung. Es folgten Ecken auf beiden Seiten und ein Schuss vom Salzburger Angreifer Okugawa, die aber allesamt nur wenig Gefahr brachten. Die Spielvereinigung hatte eine leichte Feldüberlegenheit, konnte sich gegen eine gut organisierte Defensive aber nur kleinere Möglichkeiten herausspielen. In der 28. Minute musste Tim Bodenröder nach einem Foulspiel ausgewechselt werden, für ihn kam Zlatko Tripic rein. Die größte Möglichkeit im ersten Spielabschnitt hatte in der 35. Minute nach einem schnellen Angriff Salzburgs David Atanga, der auf Flekken zulief, den Fürther Torwart aber nicht überwinden konnte. In der 38. Minute folgte dann zunächst ein Foulspiel von George Davies, den fälligen Elfmeter verwandelte Jonatan Soriano eiskalt zum 1:0 für die Salzburger. Der Torschütze hatte mit einem Lupfer noch eine weitere gute Möglichkeit, ehe Schiedsrichter Christian Dietz zur Pause pfiff.

Mit acht Wechseln ging es in den zweiten Durchgang. Nach einer kurzen Findungsphase kam die Spielvereinigung zum Ausgleich. Trinks leitete diesen selbst ein, war einige Stationen später zudem Doppelpasspartner von Jurgen Gjasula. Dieser ließ es sich frei vor dem Torwart nicht nehmen zum 1:1 einzuschieben (51.). Die Spielvereinigung schaffte es in der Folge mehr Kontrolle ins Spiel zu bringen, allerdings kombinierte Salzburg immer wieder gefällig und versuchte schnell vor das Gehäuse, das nun Zingerle hütete, zu kommen. Die Hintermannschaft stand allerdings kompakt und konnte dies zumeist schon im Ansatz verhindern. Goran Sukalo hatte Mitte der zweiten Halbzeit die größte Chance auf den Siegtreffer, seine Abnahme ging aber über das Tor. Zwei, drei weitere Kontermöglichkeiten brachten für das Kleeblatt nicht den Siegtreffer und so blieb es am Ende beim Unentschieden zwischen der Spielvereinigung und dem österreichischen Meister der vergangenen beiden Jahren. „Wir haben heute früh trainiert und fast alle haben nun eine Halbzeit gespielt. Da geht es auch darum, den Schweinehund zu überwinden, nach fünf Einheiten in drei Tagen. Der Gegner, mit vielen jungen und griffigen Spielern, hat uns gejagt und es uns schwer gemacht. Das wird uns auch in Freiburg erwarten, deshalb hatten wir uns das auch erhofft.“, so Trainer Stefan Ruthenbeck nach dem Spiel.

Immanuel Kästlen

SpVgg Greuther Fürth: Flekken (46. Zingerle) - Wurtz (62. Tischler), Caligiuri (46. Franke), Thesker (46. Röcker), Gießelmann (62. Gallo) - Trybull (46. Trinks, 76. Jost), Hofmann (46. Sukalo), Zulj (46. Gjasula) - Bodenröder (28. Tripic), Kumbela (46. Freis), Davies (46. Weilandt) - Trainer: Stefan Ruthenbeck
Red Bull Salzburg: Stankovic - Lainer, Sörensen (46. Miranda), Hinteregger (46. Joppich), Bernardo - Okugawa, Schmitz (46. Wiesinger), Brandner (69. Raischl), Samassekou - Atanga, Soriano (46. Luan) - Trainer: Peter Zeidler
Tore: 0:1 Soriano (39., Foulelfmeter), 1:1 Gjasula (51.)
Schiedsrichter: Dietz (Kronach)
Zuschauer: 51
Spielort: Heimstetten
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr