suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1997/98 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 1997/1998
32. Spieltag - Do., 21.05.1998, 19:00 Uhr
SV Meppen - SpVgg Greuther Fürth
2:1 (0:1)
Obwohl es nach der ersten Halbzeit mit der 1:0 Führung noch recht gut aussah, konnte die SpVgg in Meppen keinen Punkt holen. Zwei unglückliche Gegentore reichten dem Absteiger aus. Besonders in der zweiten Halbzeit, in der es keinen einzigen Torschuss auf das Meppener Gehäuse gab, gab es eine indiskutable Leistung der Mannschaft.

Letztendlich wurde nicht auf die Warnungen von Trainer Benno Möhlmann gehört, der so sauer war, dass er seinen eigenen Heimaturlaub bei der Familie in Bremen strich und zwei Straftrainingeinheiten in Vestenbergsgreuth anordnete. Einziger Lichtblick im Spiel schien Milan Kerbr in der ersten Halbzeit, als er sich immer wieder Bälle aus dem Mittelfeld holte und quasi das 1:0 vorbereitete.
SV Meppen: Hülswitt - Vorholt - Rose, Spork - von Ahlen, Marell, Helmer, Thoben (75. Bradaric), Fieber (70. Winter) - Stendel, Ivanovic (87. Claaßen) - Trainer: Wolfgang Rolff
SpVgg Greuther Fürth: Reichold - Skarabela - Eberl, Radoki- Ernst, Kerbr (76. Aduobe), Lotter, Azzouzi, Felgenhauer (65. Weigl) - Türr, Anders (45. Dürr) - Trainer: Benno Möhlmann
Tore: 0:1 Türr (24.), 1:1 Thoben (50.), 2:1 von Ahlen (58.)
Schiedsrichter: Blumenstein (Berlin)
Zuschauer: 1000
Gelbe Karten: Helmer, von Ahlen
Gelbe Karten (Gast): Azzouzi
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr