suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 2015/16 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 2015/2016
Freundschaftsspiel - Do., 24.03.2016, 16:00 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - Würzburger Kickers
1:2 (1:0)
    Bilder vom Spiel »    

Die SpVgg Greuther Fürth hat das Testspiel gegen die Kickers aus Würzburg knapp mit 1:2 verloren. Nach der Führung von Ante Vukusic drehte der Tabellenvierte in Durchgang zwei das Spiel. Beim Kleeblatt kamen vorrangig Spieler zum Einsatz, die zuletzt nicht in der Startelf standen. Insgesamt ein „ordentlicher Test“, den die Schützlinge von Trainer Stefan Ruthenbeck boten, mit einigen positiven Themen, wie den Comebacks von Bastian Lerch und Tom Weilandt, einer „sehr ordentlichen ersten Hälfte und einer nicht mehr so guten zweiten gegen einen guten Testspielgegner“.

Die erste Halbzeit begann mit einem engagierten Auftritt der Gäste aus Würzburg. Wirklich Zählbares kam in der Anfangsphase aber nicht herum, die Kleeblatt Defensive hatte alles im Griff. Zwischen Minute fünf und zehn nahm die Spielvereinigung das Heft immer mehr in die Hand und kam durch einen Drehschuss von Ante Vukusic zur ersten Chance. Der Stürmer war es auch, der in der 29. Minute die Führung erzielte. Einen schönen Pass von Roberto Rodriguez durch die Schnittstelle spitzelte Ante Vukusic am Torwart vorbei und schob anschließend aus spitzem Winkel ein. Marcel Franke mit einem Kopfball hatte kurz vor der Pause noch die Chance zu erhöhen, köpfte aber knapp drüber. Auf der anderen Seite gab es für die Kickers nur eine Möglichkeit, in dieser hatte Mark Flekken aber mit einer guten Parade gegen Nagy die Oberhand behalten.

In der Halbzeit kam Hofmann für Franke, Rapp rückte zurück in die Innenverteidigung und Bastian Lerch für Mark Flekken. Und auch im zweiten Durchgang gehörten zunächst dem Kleeblatt die Chancen. Tripic und Marcos näherten sich zwar an, konnten die Führung aber nicht ausbauen. Stattdessen gab es einen Elfmeter auf der Gegenseite. Zwar ahnte Bastian Lerch die Ecke, der Schuss von Würzburgs Weil war aber zu platziert. In der Folge war das Spiel ob der vielen Wechsel sehr zerfahren und so deutete alles auf ein Unentschieden hin. Kurz vor dem Abpfiff bot sich dann allerdings Jabiri die Chance und der Würzburger setzte geschickt seinen Körper ein und schob zum schmeichelhaften 2:1 für die Gäste ein.

Immanuel Kästlen

SpVgg Greuther Fürth: Flekken (46. Lerch) – Lam (72. Heidinger), Franke (46. Hofmann), Röcker, Marcos (72. Gießelmann) – Tripic (72. Weilandt), Hirsch (72. Gjasula), Rapp, Rodriguez (72. Bodenröder) – Wurtz (72. Maderer), Vukusic - Trainer: Stefan Ruthenbeck
Würzburger Kickers: Wulnikowski (46. Brunnhübner) – Nothnagel (71. Thomik), Schoppenhauer, Weil, Kurzweg – Fennell (82. Billick), Taffertshofer – Karsanidis (64. Vocaj), Nagy (64. Haller), Shapourzadeh (46. Russ) – Soriano (77. Jabiri) - Trainer: Bernd Hollerbach
Tore: 1:0 Vukusic (29.), 1:1 Weil (66., Foulelfmeter), 1:2 Jabiri (87.)
Schiedsrichter: Cortus (Burgfarrnbach)
Zuschauer: 300
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr