suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1997/98 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 1997/1998
18. Spieltag - Fr., 13.02.1998, 19:00 Uhr
FC St. Pauli - SpVgg Greuther Fürth
1:0 (0:0)
88 Minuten lang konnte die SpVgg von einem Punktgewinn am Millerntor träumen, ehe der Kapitän der Paulianer Trulsen mit einem Sonntagsschuss das 1:0 für die Heimmannschaft erzielte. Die Fürther konnten zwar über das ganze Spiel hinweg an die Leistungen der Hinrunde anknöpfen, aber wurden dafür nicht belohnt. Die 500 angereisten Fürther Fans mussten darüber hinaus mit ansehen, dass die SpVgg nach 69. Minuten nur noch mit 10 Mann spielten. Milan Kerbr sah wegen eines Foulspiels an der Straufraumgrenze die Gelb-Rote-Karte.

Wieder einmal wurde die mangelnde Chancenauswertung zum Verhängnis. Frank Türr und Jochen Weigl nutzten beste Möglichkeiten nicht. Trotzdem muss man der Mannschaft eine gute Leistung bezeugen, denn stellenweise fanden die Paulianer keine Lücke in der von Petr Skarabela gut organisierten Abwehr.

Außer Milan Kerbr wird auch Nico Sbordone beim Heimspiel gegen Mainz nicht auflaufen können. Er erhielt die fünfte Gelbe Karte. Jochen Weigl brach sich den kleinen Finger, als er sich unglücklich im Trikot eines Gegners verfing. Ob er am nächsten Sonntag mit von der Partie ist, entscheidet sich erst unter der Woche.

Ein großen Lob an das fanatische, aber faire Publikum. Präsident Hack meinte "Das hier ist echte Fußball-Atmosphäre".
FC St. Pauli: Thomforde - Dammann - Trulsen, Stanislawski - Scherz (64. Mason), Hanke (71. Pröpper), Springer, Chmielewski, Karaca - Sawitschew, Marin (83. Scharping) - Trainer: Gerhard Kleppinger
SpVgg Greuther Fürth: Reichold - Skarabela - Eberl, Probst - Weigl, Lotter, Sbordone, Anders, Radoki - Kerbr, Türr (59. Dürr, 86. Hassa) - Trainer: Benno Möhlmann
Tore: 1:0 Trulsen (89.)
Schiedsrichter: Blumenstein (Berlin)
Zuschauer: 17600
Gelbe Karten (Gast): Sbordone, Kerbr, Türr
Gelb-Rote Karten (Gast): Kerbr (69.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr