suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1997/98 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 1997/1998
15. Spieltag - Sa., 29.11.1997, 14:15 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - SV Meppen
2:0 (1:0)

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich weiter von der Abstiegszone der Zweiten Fußball-Bundesliga entfernt, dagegen gerät der SV Meppen immer tiefer in Schwierigkeiten.

Mit dem 2:0 (1:0)-Erfolg feierten die Franken den fünften Sieg in den letzten sechs Spielen. Die Emsländer warten dagegen weiter auf den ersten Auswärtssieg und bleiben in den letzten sechs Begegnungen ohne dreifachen Punktgewinn. Der Marokkaner Rachid Azzouzi besorgte vor 5.500 Zuschauern in der 40. Minute die Führung, die Alexander Dürr in der 77. Minute ausbaute.

Die ohnehin stark ersatzgeschwächten Meppener mussten ab der 68. Minute ohne Mittelfeldspieler Matthias Keller auskommen, der wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah. Die Mannschaft von Trainer Paul Linz wirkte nach den letzten Misserfolgen verunsichert und konnte sich keine klare Torgelegenheiten erspielen. Die Gastgeber fanden erst nach der Führung zu spielerischer Sicherheit und hätten noch höher gewinnen können. So traf in der 42. Minute Frank Türr nur die Latte.

Kommentar von Jochen Weigl: "Die erste Halbzeit haben wir gut gespielt, obwohl es gegen eine starke Meppener Mannschaft schwer war. Wir haben glücklicherweise das 1:0 gemacht, die zweite Halbzeit waren wir dann zu hektisch, aber der Sieg geht wohl in Ordnung."
Kommentar von Benno Möhlmann: "Man hat heute zwei gleichstarke Mannschaften gesehen, von denen wir die glücklichere waren. Mit der gezeigten Leistung kann ich nicht ganz zufrieden sein, im Aufbauspiel haben wir zu viele Fehler gemacht. Trotz allem glaube ich, dass wir uns die drei Zähler durch unser Engagement redlich verdient haben."

SpVgg Greuther Fürth: Reichold - Skarabela - Probst, Tschernischow, Radoki - Weigl (88. Homola), Lotter, Anders, Azzouzi - Dürr (80. Kerbr), Türr (66. Ernst) - Trainer: Benno Möhlmann
SV Meppen: Brasas - Böttche - Deters, Voigt - Keller, Röttger (57. Ukrow), Prus, Helmer, Winter (57. Spork) - Stendel, Claaßen - Trainer: Paul Linz
Tore: 1:0 Azzouzi (40.), 2:0 Dürr (77.)
Schiedsrichter: Wack (Gersheim)
Zuschauer: 5500
Gelbe Karten: Radoki
Gelbe Karten (Gast): Winter, Prus, Helmer
Gelb-Rote Karten (Gast): Keller (68.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr