sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1997/98 » lizenzmannschaft » 2. bundesliga
Saison 1997/1998
9. Spieltag - Mo., 06.10.1997, 19:15 Uhr
SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Nürnberg
0:1 (0:1)

Bei angenehmen Temperaturen und 23.500 Zuschauern fand das 241. Derby im Frankenstadion statt. Trotz einiger Chancen für das Kleeblatt in der ersten Halbzeit, ging der FCN durch den besten Spielzug des gesamten Spiels noch vor der Halbzeit in Führung. Club-Spielmacher Ziemer überbrückte das Mittelfeld und passte herrlich auf Kurth. Dieser legte uneigennützig auf Martin Driller weiter und der hatte kein Problem aus sieben Metern zum 0:1 in der 43. Minute einzuschießen. In der zweiten Halbzeit bemühte sich Fürth um den Ausgleich, konnte aber die von Frank Baumann gut organisierte Abwehr nicht überwinden.

Kommentar von Armin Veh: "Das war wiederum eine bittere Niederlage. Es tut schon weh, wir spielen immer mit, doch am Ende stehen wir mit leeren Händen da. Wenn die Mannschaft so weiterspielt und etwas Glück dazukommt, werden wir den letzten Tabellenplatz wieder verlassen. Wir brauchen auch mal etwas mehr Glück."

SpVgg Greuther Fürth: Reichold - Tschernischow - Probst, Eberl - Lotter (63. Ernst), Weigl, Sbordone, Anders (46. Dürr), Radoki - Kerbr, Türr (82. Felgenhauer) - Trainer: Armin Veh
1. FC Nürnberg: Müller - Baumann - Schneider, Rahner - Hassa (33. Bürger), Wiesinger, Ziemer (65. Knäbel), Störzenhofecker, Richter (71. Simunec) - Kurth, Driller - Trainer: Felix Magath
Tore: 0:1 Driller (43.)
Schiedsrichter: Merk (Kaiserslautern)
Zuschauer: 23500
Gelbe Karten: Anders, Kerbr, Weigl, Eberl
Gelbe Karten (Gast): Rahner, Simunec
Spielort: Nürnberg
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück