suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1990/91 » lizenzmannschaft » landesliga mitte
Saison 1990/1991
25. Spieltag - Fr., 19.04.1991, 18:30 Uhr
SpVgg Ansbach - SpVgg Fürth
2:1 (1:1)
Die SpVgg Ansbach bleibt ein Angstgegner für die SpVgg Fürth. 1:2 verloren die Ronhofer gestern abend das Punktspiel der Landesliga Mitte beim mittelfränkischen Rivalen. Sollten die Club-Amateure heute ihr Spiel in Kötzting gewinnen, dann müssen die Fürther die Tabellenspitze abgeben. In der ersten Halbzeit hatten die Ronhofer den Gegner im Griff. Es wurden klare Feldvorteile herausgespielt. Insofern war auch die Führung in der 31. Minute durch Beierlorzer durchaus verdient. Beierlorzer verlängerte mit dem Hinterkopf einen von Hermann hereingebrachten Eckball zum 0:1. Vorher waren Torszenen allerdings rar. Zweimal hatte Förster, jeweils nach einem Zusammenspiel mit Schneider, die Chance, doch beide Male traf er den Ball nicht richtig.
In der 34. Minute hätte Ebner durchaus erhöhen können, doch Verteidiger Lechner klärte gerade noch zur Ecke. Einer der wenigen Ansbacher Angriffe brachte in der 40. Minute den Ausgleich. Eisenberger gelang dieser Treffer mit einem sehenswerten Heber. Damit trickste er Torwart Kastner aus. Nach dem Seitenwechsel - teilweise fand die Begegnung im Schneegestöber statt - verloren die Ronhofer den spielerischen Faden. Ansbach bekam immer mehr Spielanteile und es gelang der Mannschaft von Trainer Hubert Müller in der 63. Minute der alles entscheidende Treffer zum 2:1. Nach einem Abwehrfehler - die unnötige Abseitsfalle versagte - von Lunz startete Wolfram ein Solo und verwandelte. In der Folgezeit drängten die Gäste zwar auf den Ausgleich, doch die Ansbacher waren bei Kontern gefährlich. So lief in der 74. Minute Schmidt den Verteidigern davon, doch Torwart Kastner klärte. In der 76. Minute hatte Ebner die Chance zum Ausgleich nach einem Fehler von Eisenberger. Er zog das Leder jedoch über das Tor. Es blieb letztlich bei einem zwar etwas glücklichen, aber nicht unverdienten Erfolg der Ansbacher, die in der zweiten Halbzeit den Gegner niederkämpften.
SpVgg Ansbach: Bäuerlein - Schober - Vogel, Lechner - Eisenberger, Wolfram, Buckel, Weidlein (65. Schweiger), Schleicher - Müller, Kremer (69. Schmidt) - Trainer: Hubert Müller
SpVgg Fürth: Kastner - Glintschert - Schneider, Lunz (73. Stolz) - Förster, Beierlorzer, Sendner, Pieczyk (63. Zettl), Hermann - Auernhammer, Ebner - Trainer: Günter Gerling
Tore: 0:1 Beierlorzer (31.), 1:1 Eisenberger (40.), 2:1 Wolfram (63.)
Schiedsrichter: Schatz (Castell)
Zuschauer: 1300
Zeitstrafen: Vogel (82.)
Zeitstrafen (Gast): Hermann (50.)
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Ezelsdorf

FC Ezelsdorf
Sa., 27.04.2024
17:00 Uhr
vorschau frauen2
SpVgg Germania Ebing

SpVgg Germania Ebing
Sa., 27.04.2024
15:30 Uhr