suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1990/91 » lizenzmannschaft » pokal
Saison 1990/1991
Bezirkspokal - 1. Runde - Mi., 12.09.1990, 17:45 Uhr
SC Eltersdorf - SpVgg Fürth
0:7 (0:3)
Die SpVgg Fürth hat im Pokal ihr Plansoll erfüllt. 7:0 gewann der Landesligist gestern abend die Begegnung beim Erlanger A-Klassisten SC Eltersdorf. In dem besseren Trainingsspiel hatten die Ronhofer keine Mühe.
In keiner Phase des Spiels vor rund 400 Zuschauern war am Erfolg der Kleeblatt-Elf zu zweifeln. Torchancen wurden zuhauf herausgespielt. Eltersdorf, das an diesem Tage überhaupt kein Bein auf den Fußballrasen brachte, hätte sich nicht beklagen dürfen, wenn das Ergebnis zweistellig ausgefallen wäre.
Auernhammer brachte die Gäste schon nach einer Viertelstunde in Führung. In der 30. Minute erhöhte Ebner auf 2:0, eine Minute vor der Pause Beierlorzer bei seiner letzten Aktion vor der Auswechslung mit einem Abstauber auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel ging das Schützenfest der Ronhofer weiter. Wenzl wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff, zweimal Sendner (78. und 80.) sowie der eingewechselte Zettl (88.) sorgten für ein klares Ergebnis. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Mannschaft von Trainer Günter Gerling am kommenden Samstag beim Aufsteiger TSV Südwest Nürnberg genauso selbstsicher sein wird, um das Spiel von Anfang an in die Hand zu nehmen.
Wieder einmal wurden gute Möglichkeiten vergeben. Wenzl (13.) scheiterte zu Beginn ebenso wie Sendner (18.). Ebner scheiterte zweimal: In der 26. Minute blieb er am Torwart hängen, in der 35. Minute traf er nur die Latte. Holmeide (37.) und Pieczyk (39.) hätten außerdem schon vor der Pause für ein halbes Dutzend Tore sorgen können.
SC Eltersdorf: Jessen - Brinkmann - Lang (66. Marx), Gausser - Keck, Müller, Ebersberger, Bisicky, Bengler - Uhsemann (67. Zeilinger), Langer
SpVgg Fürth: Siebenkaess - Glintschert (46. Hütter) - Schneider, Holmeide - Beierlorzer (46. Zettl), Lunz, Sendner, Pieczyk, Auernhammer - Ebner, Wenzl - Trainer: Günter Gerling
Tore: 0:1 Auernhammer (15.), 0:2 Ebner (30.), 0:3 Beierlorzer (44.), 0:4 Wenzl (48.), 0:5 Sendner (78.), 0:6 Sendner (80.), 0:7 Zettl (88.)
Schiedsrichter: Luff (Weißenburg)
Zuschauer: 400
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Ezelsdorf

FC Ezelsdorf
Sa., 27.04.2024
17:00 Uhr
vorschau frauen2
SpVgg Germania Ebing

SpVgg Germania Ebing
Sa., 27.04.2024
15:30 Uhr