sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1906/07 » lizenzmannschaft » pokal
Saison 1906/1907
Frankenpokal - So., 02.06.1907, 16:00 Uhr
SpVgg Fürth - 1. FC Nürnberg
2:6 (1:3)
9. Derby

Das am 02.06.1907 an der Vacher Straße stattgefundene Pokalspiel zwischen den 1. Mannschaften des 1. FC Nürnberg und der SpVgg Fürth endete zu Gunsten des Bayerischen Meisters mit 6:2 Toren, darunter ein Selbsttor des rechten Verteidigers Fürths. Beide Mannschaften traten mit Ersatz an, bei Fürth sah man eine völlige Umstellung, die sich nicht recht bewährte. Das Spiel selbst war ein abwechslungsreiches. Beide Tore waren in steter Gefahr, ganz besonders konnte der Fürther Torwächter sein Können beweisen, während sein vis-a-vis in dieser Hinsicht völlig ebenbürtig ist. Bei Nürnberg glänzte vor allem die Stürmerlinie und in dieser spielte wieder der linke Flügel hervorragend zusammen, während der rechte Flügel nicht gegen den ausgezeichneten linken Läufer und dem linken Verteidiger Fürths aufkommen konnte. Dieses Spiel bewies, dass Fürth trotz der verunglückten Aufstellung kein zu verachtender Gegner ist, im Gegenteil wäre das Resultat bei der alten Aufstellung vielleicht ein bedeutend besseres gewesen.

(aus "Fürther Central-Anzeiger" vom 03.06.1907)

Ein weiteres Spiel um den von Herrn Josef Söder in der Saison 1904/05 gestifteten "Franken-Pokal" fand am 16.06.1907 auf dem Platze der SpVgg Fürth statt:
FC Union Fürth - FC Franken Nürnberg 0:15

Der 1. FC Nürnberg gewann im Jahr 1907 den Frankenpokal zum dritten Mal in Folge.

Pitt

Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück