sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1907/08 » lizenzmannschaft » ostkreis, a-klasse mittelfranken
Saison 1907/1908
Nordbayerische Gaumeisterschaft - 6. Spieltag - So., 10.11.1907, 14:30 Uhr
SpVgg Fürth - 1. FC Nürnberg
2:5 (2:2)
11. Derby

Da es der SpVgg Fürth möglich war, ihre komplette Mannschaft ins Feld zu stellen, so hoffte man, dass Fürth diesmal besser abschneiden würde, als im in der Hinrunde am 20.10.1907.

Die SpVgg Fürth verlor am 10.11.1907 gegen den Bayerischen Meister 1. FC Nürnberg mit 5:2 Toren. Es war ein von ca. 400 Personen besuchtes äußerst spannendes Wettspiel, das nur durch das nicht ganz einwandfreie Verhalten eines Teiles des Publikums und hauptsächlich der vielen Zaungäste manchmal etwas gestört wurde. Der 1. FCN kann bis zur Halbzeit zwei Tore erzielen, welche aus einem unglücklichen Eigentor des rechten Läufers Fürths und ein wegen Hand im Strafraum gegebener Elfmeter resultieren. Fürth kann jedoch diesen beiden Erfolgen des Gegners zwei prächtig geschossene Tore entgegenstellen.

Nach der Halbzeit strengt sich der Meister auf das Äußerste an und kann bis zum Schluss das Resultat auf fünf Tore erhöhen, wo runter sich wieder ein Elfmeter sowie ein Abseitstor befinden, das der gänzlich unfähige Schiedsrichter jedoch gibt. Fürth kann noch ein Tor erringen, dem jedoch die Anerkennung verweigert wurde.

Das richtige Resultat wäre bei einem anderen Schiedsrichter ein unentschiedenes gewesen.

Weitere Resultate vom 10.11.1907:
1. FC Nürnberg II - SpVgg Fürth II 9:0
SpVgg Fürth III - 1. FC Nürnberg III
FC Noris Nürnberg - FC Franken Nürnberg 4:3
Union Fürth - TV Regensburg 6:2 (B-Klasse)
Concordia Nürnberg - Wacker Nürnberg 5:1 (B-Klasse)

Pitt

SpVgg Fürth: u.a. Ruff
Schiedsrichter: Hößlinger
Zuschauer: 400
Spielort: Sportplatz an der Vacher Straße
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück