sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1908/09 » lizenzmannschaft » ostkreis, a-klasse mittelfranken
Saison 1908/1909
Nordbayerische Gaumeisterschaft - 8. Spieltag - So., 29.11.1908, 14:30 Uhr
1. FC Nürnberg - SpVgg Fürth
6:1 (2:0)

15. Derby

Vom größten Pech war die erste Mannschaft der SpVgg Fürth verfolgt. Bis zur Halbzeit und noch einige Zeit danach spielte sie direkt überlegen, während der 1. FC Nürnberg mit Glück und Geschick sein Heiligtum verteidigen kann. Die günstigsten Gelegenheiten lassen die Fürther Stürmer aus. Ein Meter vor dem Tore wird scharf daneben geschossen. Kurz, ein Stürmer steckt den anderen an und ist wie hypnotisiert vor dem Tore der Gegner. Die Verteidigung dagegen, speziell der Torwart, arbeitete gut, nur schien der linke Endspieler es am Angreifen fehlen zu lassen. Das Spiel Nürnbergs war von dem der Fürther verschieden. Weite Bälle wurden den Außenstürmern vorgelegt. Diese konnten die Bälle zur Mitte bringen, so sah es immer sehr ernst vor dem Tore Fürths aus. Nürnberg erlebte einen Zuschauerrekord für ein Spiel um die Nordbayerische Gaumeisterschaft.

Weitere Resultate vom 29.11.1908:

SpVgg Fürth II - 1. FC Nürnberg II 1:3
1. FC Nürnberg III - SpVgg Fürth III 3:0

Pitt

1. FC Nürnberg: u.a. Haggenmiller, Freund, Hertel, Philipp, Steinmetz, Aldebert
SpVgg Fürth: u.a. Ruff, Segitz
Tore: 1:0 (7.), 2:0 Philipp (18., Foulelfmeter), 2:1 Ruff, 3:1 Steinmetz (68.), 4:1 Philipp (78.), 5:1 Philipp (82.), 6:1 Philipp (85.)
Schiedsrichter: Ilmann
Spielort: Sportplatz an der Maiachstrasse in Schweinau
Besondere Vorkommnisse: Steinmetz (1. FC Nürnberg) verschießt einen Foulelfmeter beim Stand von 1:0. Die Wiederholung verwandelt Philipp.
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück