sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1909/10 » lizenzmannschaft » ostkreis, a-klasse nordbayern
Saison 1909/1910
Ostkreisendrunde - 6. Spieltag (Nachholspiel) - So., 27.02.1910, 15:30 Uhr
SpVgg Fürth - 1. FC Nürnberg
1:2 (0:0)
20. Derby

Das ursprünglich für den 30.01.1910 angesetzte Spiel SpVgg Fürth gegen den 1. FCN ist ausgefallen.

"Der 1. FC Nürnberg spielte kürzlich in Fürth gegen die Spielvereinigung und gewann mit 2:1, nachdem bei Pause das Resultat 0:0 gewesen und je ein Mann von beiden Seiten vom Platz verwiesen worden war. Beim Verlassen des Spielfeldes wurden Nürnberger Spieler und Schiedsrichter insultiert und von großer Menge zur Bahn begleitet."

(aus: Illustrierte Sportzeitung, München vom 19.03.1910)

Kurz vor der Halbzeit ereignete sich ein sehr unliebsamer Zwischenfall. Infolge eines von einem Fürther Spieler erhaltenen Schlages sah sich ein Nürnberger veranlasst, demselben einige schallende Ohrfeigen zu verabfolgen, die der Fürther Herr in gleicher, vielleicht noch kräftigerer Weise erwiderte. Der Schiedsrichter nahm dann pflichtschuldigst Veranlassung, den beiden Herren Gelegenheit zu geben, sich das Spiel von außen mit Muße anzusehen.

Ihren Höhepunkt aber erreichte die Aufregung, als einige Minuten vor Schluss der Fürther Spieler Segitz vom Nürnberger Spieler Steinlein einen derartigen Tritt vor dem Magen erhielt, dass er vom Platze getragen werden musste.

Pitt

SpVgg Fürth: u.a. Segitz
Tore: 1:0, 1:1, 1:2
Rote Karten: je eine auf beiden Seiten
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück