sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1917/18 » lizenzmannschaft » ostkreis, bezirksliga mittelfranken
Saison 1917/1918
Mittelfränkische Frühjahrsgaurunde 1918 - 10. Spieltag - So., 30.06.1918, 15:00 Uhr
1. FC Nürnberg - SpVgg Fürth
1:2 (1:0)
53. Derby

Dieses Spiel war ursprünglich für den 02.06.1918 angesetzt, wurde nach einem Einspruch der SpVgg Fürth dann auf den 30.06.1918 terminiert.

Einen Teil der Einnahmen aus diesem Spiel stellte der 1. FC Nürnberg der Ludendorff-Spende zur Verfügung. Die Straßenbahndirektion hat Sonderwagen ab der Lorenzkirche von 1.00 Uhr an verkehren lassen.

Bei einem Gedränge am Nürnberger Tore fällt dann auch in der 71. Minute das siegbringende Tor für Fürth. Bark hatte in der Bedrängnis das Leder an die eigene Torlatte geköpft. Zurückspringend prallte der Ball von einem anderen Clubspieler ins Netz.

Die SpVgg Fürth gewann damit die Frühjahrsgaumeisterschaft 1918 ohne Punktverlust.

Seit Januar 1918 wurden 22 Spiele durchgeführt und gewonnen.

Pitt

1. FC Nürnberg: Stuhlfauth - Bark, Ebersperger - Walbinger, Winter, Popp - Riemer, Popp, Philipp, Lechner, ?
SpVgg Fürth: Seiderer - Wellhöfer, Zoller - Willnecker, Hofmann, Rottenberger - Richter, Henneberger, Lüscher, Löblein, Hagen
Tore: 1:0 Philipp (35.), 1:1 Henneberger (59.), 1:2 (71., Eigentor)
Schiedsrichter: Germer (Aschaffenburg)
Zuschauer: 7000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück