sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1931/32 » lizenzmannschaft » bezirksliga bayern, gruppe nordbayern
Saison 1931/1932
Süddeutsche Meisterschaft, 2. Spieltag - So., 17.01.1932, 14:30 Uhr
1. FC Nürnberg - SpVgg Fürth
1:2 (0:1)

105. Derby

Im Zabo standen sich vor 20.000 Zuschauern die beiden Lokalrivalen 1. FC Nürnberg und SpVgg Fürth gegenüber. Die Kleeblättler zeigten in diesem Derby die besseren Gesamtleistungen und siegten verdient. Während des gesamten Spieles war eine Überlegenheit der Fürther, die in den einzelnen Mannschaftsteilen glänzend zusammen spielte und vor allem über die produktivere Läuferreihe verfügte, klar zu erkennen. Überragend war auch die Verteidigung mit Appis und Hagen, die sich beide ausgezeichnet schlugen und das Club-Verteidigungspaar Popp und Munkert klar übertrafen.

Die SpVgg Fürth erzielte, nachdem Hornauer für den Club eine todsichere Chance versiebt hatte, in der 22. Minute durch Franz auf Zuspiel von Kießling und Frank den Führungstreffer. In der 56. Minute erhöhte Frank durch einen Weitschuss aus über 20 Metern, den Köhl zwar berührte, aber passieren lassen musste, das 2:0. Erst in der 65. Minute gelang dem Club durch Träg aus einem Gedränge heraus der Ehrentreffer. Der Club drängte danach stark, vermochte sich aber gegen die sicher stehende Fürther Hintermannschaft nicht mehr durchsetzen.  

Pitt

1. FC Nürnberg: Köhl - Popp, Munkert - Weickmann, Kalb, Oehm - Reinmann, Hornauer, Schmitt, Träg, Kund - Trainer: Jenö Konrad
SpVgg Fürth: Neger - Appis, Hagen - Leupold I, Leinberger, K. Krauß - Full, Hecht, Franz, Frank, Kießling - Trainer: William Townley
Tore: 0:1 Franz (22.), 0:2 Frank (56.), 1:2 Träg (65.)
Schiedsrichter: Glaser (Neckarsulm)
Zuschauer: 20000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück