sitemap   |   suche   |   kontakt   |   RSS-Feeds rss  
  spieldetails   startseite » saison 1926/27 » lizenzmannschaft » bezirksliga bayern
Saison 1926/1927
Süddeutsche Meisterschaft, 9. Spieltag - So., 10.04.1927, 15:00 Uhr
SpVgg Fürth - 1. FC Nürnberg
5:0 (5:0)

89. Derby

Im Ronhof nimmt die SpVgg Fürth ausgiebige Revanche am 1. FC Nürnberg.

SpVgg schlägt den "Club " vor 20000 Zuschauern hoch 5:0.

"Bumbas" Schmidt, früher bei der SpVgg, bester Mann der Gäste.

Für den 1.FC Nürnberg dürfen Entschuldigungen wie: "Kalb nicht angetreten", "Kein großes Interesse mehr gehabt", besonders und gerade gegen die SpVgg Fürth nicht gelten. Die Fürther haben gesiegt, klar eindeutig und gerecht, obwohl auch sie mit Ersatz für Müller und Ascherl angetreten sind.

Als Stuhlfauth den Ball zum fünften Male aus dem Netz geholt hatte, meinte Ludwig Wieder in einem Anflug von Galgenhumor: "Na, Heiner, recht hoch gewinnen wir heut nimmer...".

Pitt

SpVgg Fürth: Hörgreen - Hagen, H. Krauß - Knöpfle, Leinberger, Kleinlein - Auer, Franz, Seiderer, Frank, Kießling
1. FC Nürnberg: Stuhlfauth - Popp, Winter - Köpplinger, Wieder, Schmidt - Strobel, Reinmann, Schmitt, Hochgesang, Uhl - Trainer: Fred Spiksley
Tore: 1:0 Frank (4.), 2:0 Auer (6.), 3:0 Seiderer (20.), 4:0 Franz (40., Foulelfmeter), 5:0 Seiderer (43.)
Schiedsrichter: Weingärtner (Offenbach)
Zuschauer: 20000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück