suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1958/59 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1958/1959
9. Spieltag - So., 19.10.1958, 15:00 Uhr
VfR Mannheim - SpVgg Fürth
2:2 (1:1)

Beim VfR Mannheim war der vorherige Trainer der SpVgg Fürth, "Bumbes" Schmidt, tätig. Die Fürther waren also gewarnt. Denn "Bumbes" kannte ja jeden einzelnen Spieler der Kleeblättler und hatte seine Schützlinge auch entsprechend beraten. Die SpVgg Fürth fand in Mannheim auch den erwarteten Widerstand, konnte aber ganz schön mitmachen. Zwei Minuten vor Schluss stand die Partie 1:2. Dann kam ein viel umstrittener Elfmeter und erst dieser brachte für den VfR Mannheim das Remis in den letzten Sekunden. Das Spiel wurde trotz seiner Wichtigkeit von beiden Mannschaften fair ausgetragen, was infolge der glatten Bodenverhältnisse besonders anerkannt werden muss.

Vorspiel der Reserven: VfR Mannheim - SpVgg Fürth 4:1

Pitt

VfR Mannheim: Weitz - Hoffmann, Kaulmann - Gründel, Schreck, Haberkorn - Diehl, Schmitt, O. Meyer, Langlotz, Keller - Trainer: Hans Schmidt
SpVgg Fürth: Geißler - Bauer, Koch - Gottinger, Erhard, Ehrlinger - Heidner, Appis, Wagner, Schmidt, Schreiner - Trainer: Jenö Csaknady
Tore: 0:1 Heidner (12.), 1:1 Langlotz (13.), 1:2 Schmidt (77.), 2:2 Schmitt (89., Elfmeter)
Schiedsrichter: Jedele (Reutlingen)
Zuschauer: 5000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück