suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1958/59 » lizenzmannschaft » freundschaftsspiele und turniere
Saison 1958/1959
Freundschaftsspiel - Sa., 23.05.1959
Stadtauswahl Salzburg - SpVgg Fürth
0:2 (0:0)
Am Spätnachmittag traf die SpVgg Fürth vor rund 6.000 Zuschauern bei böigem Wind auf die Stadtauswahl aus Salzburg. Leider war das Spielfeld alles andere als gut und erreichte auch nicht die üblichen Ausmaße, so dass mancher Ball sein Ziel verfehlte. Nach torloser erster Hälfte konnten die "Kleeblättler" eine Viertelstunde vor Schluss rasch hintereinander durch zwei Tore von Gettinger und Schreiner einen alles in allem verdienten 2:0-Erfolg erzielen.

Die groß angekündigte SpVgg Fürth hat in Salzburg vor 5000 Zuschauern in Lehen enttäuscht. Die Mannschaft wirkte in den fünf Spielen innerhalb von zwölf Tagen abgekämpft, müde, ohne jene Spritzigkeit und geistige Frische, die man sonst in Österreich von den deutschen Oberligamannschaften so gerne sieht. Eine solide Abwehr mit Schmolke-Erhard als Rückgrat genügte, um die harmlosen Salzburger Stürmer zu halten, und der Angriff konnte warten, bis die Salzburger Abwehr jene Fehler beging die zu zwei Treffern genützt wurden. Innerhalb von zwei Minuten verwandelten Gettinger (nach Zuspiel von Appis) in der 74.Minute mit sattem Schus zum 1:0, und kurz danch nutzte Linksaußen Schreiner einen Fehler des Salzburger Stoppers Hausstätter zum 2:0. In diesem temperamentlosen Spiel wurde breits echter Sommerfußball geboten. Im Sturm konnte die rechte Seite Schmidt-Appis und Ersatzmann Schreiner gefallen.

Pitt

SpVgg Fürth: Hassold - Schmolke, R. Schmid (Koch) - Ehrlinger, Erhard, Gottinger - O. Schmidt, Appis, Heidner (Wagner), Gettinger, Landleiter (Schreiner) - Trainer: Horst Schade
Tore: 0:1 Gettinger (74.), 0:2 Schreiner (77.)
Schiedsrichter: Schachtler
Zuschauer: 5000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück