suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1963/64 » lizenzmannschaft » pokal
Saison 1963/1964
DFB-Pokal - 1. Runde (Wiederholungsspiel) - Mi., 15.04.1964, 17:00 Uhr
SpVgg Fürth - Hamburger SV
2:1 n.V. (1:1, 1:0)
Vor über 20 000 Kleeblatt-Fans aus der ganzen Region ging die SpVgg mit einem Treffer von Brzuske in der 39. Minute in Führung, ehe dem Fußballidol Uwe Seeler der Ausgleich gelang, natürlich per Kopfball. Der Regionalligist lieferte dem Bundesligisten aus Hamburg jedoch einen großartigen Kampf und konnte letztlich einen verdienten 2:1-Erfolg feiern.
In der Verlängerung wurde Brzuske im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte Knopf zum 2:1-Siegtreffer. Bemerkenswert war dabei, dass der erst 19jährige Torschütze in dieser Situation die Ruhe behielt.
Uwe Seeler meinte nach dem Spiel: „Wir hatten die Fürther nicht unterschätzt, hatten aber nicht erwartet, dass sie uns so zusetzen.“
SpVgg Fürth: Toth - Gußner, Schmid - Fidelak, Emmerling, Ehrlinger - Brzuske, Knopf, Schneider, Tauchmann, Perras - Trainer: Jenö Vincze
Hamburger SV: Schnoor - Stapelfeldt, Kurbjuhn - Bähre, Giesemann, D. Seeler - Dehn, Wulf, U. Seeler, Vogler, G. Dörfel - Trainer: Martin Wilke
Tore: 1:0 Brzuske (39.), 1:1 U. Seeler (52.), 2:1 Knopf (98., Foulelfmeter)
Schiedsrichter: Conrad (Saarbrücken)
Zuschauer: 21000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr