suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1946/47 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1946/1947
36. Spieltag - So., 22.06.1947, 16:30 Uhr
Bayern München - SpVgg Fürth
5:1 (1:0)
Schweizer und Kopp die Treibfedern.
7.000 Zuschauer sahen ein feines Bayernspiel, bei dem die Fürther nicht viel mitzureden hatten. Eine Hälfte hielten die Kleeblättler stand, nach der Pause gelang ihnen sogar der Ausgleich durch Hoffmann, aber dann waren sie am Ende und mussten froh sein, zu den fünf Treffern nicht noch mehr Tore hinnehmen zu müssen. Niemann war ihr bester Mann, auch Spitz, Hoffmann und Pfeiffer gefielen.
Der durch den Dauerregen glitschig gewordene Boden stellte große Anforderungen an die Spieler, was sich gegen Ende deutlich bemerkbar machte. Wieder spielte Bayern eine Halbzeit lang überlegen, doch im Fürther Tor stand mit Niemann ein Meister seines Fachs, der gewandt die gefährlichsten Bälle parierte. Zeitweise verteidigten die Kleeblättler mit acht Mann, und da waren es vor allem Carolin und Pröll, die ihren Torhüter durch schlagsichere Abwehr entlasteten.
Im Sturm der Gäste konnten allerdings nur Spitz und besonders Hoffmann überzeugen. Als der gefährliche Fürther Mittelstürmer nach der Pause auf Halbrechts überwechselte, um dem überragenden Moll zu entgehen kam die Spielvereinigung vorübergehend besser ins Spiel, wobei auch der eifrige Pfeiffer in den Vordergrund trat. Allerdings wurde dadurch die Fürther Abwehr geöffnet, der Münchener Angriff erhielt mehr Spielraum und Niemann wurde ohne eigene Schuld noch viermal geschlagen.
Der schönste Treffer war ein Direktschuss Schweizers, der vor dem Tor und im Felde Ausgezeichnetes leistete. Das Hauptverdienst an dem Erfolg der Rothosen gebührt ihren Außenläufern, von denen Kopp in der zweiten Hälfte noch besser gefiel als Streitle. Hätten die Bayern überlegter und genauer geschossen, der Sieg wäre noch höher ausgefallen.
Schiedsrichter Jauch amtierte ruhig und sicher.

Pitt

Bayern München: Fink - Hofner, Seibold - Kopp, Moll, Streitle - Hädelt, Schweizer, H. Stepberger, Bachl, Emmerich - Trainer: Josef Pöttinger
SpVgg Fürth: Niemann - Popp, Pröll - Pfeiffer, Carolin, Schnitger - Vorläufer, W. Meier, Hoffmann, Spitz, H. Meier - Trainer: Erich Koch
Tore: 1:0 Schweizer (10.), 1:1 Hoffmann (53.), 2:1 Schweizer (62.), 3:1 Schweizer (70.), 4:1 Bachl (78.), 5:1 Hädelt (86.)
Schiedsrichter: Jauch (Stuttgart)
Zuschauer: 7000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr