suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1947/48 » lizenzmannschaft » oberliga sd
Saison 1947/1948
38. Spieltag - So., 27.06.1948, 15:00 Uhr
VfL Neckarau - SpVgg Fürth
1:2 (0:2)

Neckarau hat seine letzte Chance in der Oberliga zu bleiben vergeben, indem es zu diesem Spiel, das die Fürther ohne Nöth, Frosch und Brenzke bestritten, mit einer Aufstellung antrat, die sich bald als verfehlt erwies. Wenzelburger kehrte nach 30 Minuten auf seinen Verteidiger-Posten zurück - doch da war es zu spät. Die schwungvoll gestarteten Fürther lagen nach zehn Minuten durch Pröll und Schade mit schönen Kombinationstoren 2:0 vorne. Den möglichen Ausgleich vergab der auf ungewohntem Posten spielende Wenzelburger. Niemann vollbrachte zudem noch wahre Glanzparaden.
Nach der Pause ergab sich eine mit Spannung geladene Atmosphäre, die Schiedsrichter Weingärtner mit Hilfe der Linienrichter Schmelzer (Mannheim) und Duchardt (Heidelberg) eben noch überbrücken konnte. Zum Teil allerdings nur, indem er verschiedene offensichtliche Fouls von Balogh übersah, die sich noch schlechter ausnahmen als Übertreibungen einiger Fürther Spieler bei Karambolagen.
Der Generalansturm der Neckarauer fand in Niemann, Gottinger, Popp und Vorläufer ganz hervorragende Abwehrleute, an denen Balogh, Preschle und Martin Gramminger immer wieder scheiterten.
Bei den Platzherren überragte wieder der Kopfballspezialist Feth. Auch Jennewein und die Gebrüder Gramminger gefielen in der Abwehr. Die Fürther kamen nur zeitweise zu ihrem gewohnten Kombinationsspiel. Die besten Leute waren Gottinger, Vorläufer und Hoffmann, während Niemann für sich in Anspruch nehmen kann, diese beiden (vielleicht) noch bedeutenden Punkte gerettet zu haben.

VfL Neckarau: Diringer - Conrad, Jennewein - K. Gramminger, Feth, M. Gramminger - Preschle, Balogh, Klostermann, Wenzelburger, Wahl - Trainer: Theo Langel
SpVgg Fürth: Niemann - Popp, R. Jäckel - Sieber, Vorläufer, Gottinger - Hoffmann, Leinberger, Schade, Appis, Pröll - Trainer: Hans Krauß
Tore: 0:1 Pröll (6.), 0:2 Schade (8.) 1:2 Balogh (65.)
Schiedsrichter: Weingärtner (Offenbach)
Zuschauer: 5000
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück