suche   |   kontakt  
  spieldetails   startseite » saison 1948/49 » lizenzmannschaft » bayernliga
Saison 1948/1949
23. Spieltag - So., 06.02.1949, 14:30 Uhr
FC Haidhof - SpVgg Fürth
0:4 (0:1)
Den herausgespielten Möglichkeiten nach hätte der FC mehr ein Unentschieden  als eine Niederlage in dieser Höhe verdient. Doch wieder einmal war der Sturn nicht in der Lage,  die erarbeiteten Gelegenheiten in Tore umzusetzen. Das Zusammenspiel klappte eigentlich trotz des Fehlens von Hackl sehr zufriedenstellend, nur fehlte der Vollstrecker vor dem Tore, da sich die Besetzung des Mittelstürmerpostens mit Vörkl als Fehlschlag erwies. Effenhauser dagegen, der diesmal als Mittelläufer aufgestellt war, erfüllte die ihm gestellte, schwere Aufgabe, das Halten des Fürther Torjägers Schade mit großem Geschick, so dass letzterer dazu übergehen musste, als zurückgezogener Mittelstürmer zu spielen, wobei er aber in der Einleitung mehrerer Tore maßgeblich beteiligt war. Drei davon waren nur auf krasse Abwehrfehler zurückzuführen, als besonders Reil die Deckung vernachlässigte  und die "Kleeblättler" mit schnellen Vorstößen aus der Defensive heraus die aufgerückte Haidhofer Abwehr überspurteten.

Aus "Mittelbayerische Zeitung, Regensburg" vom 8. Februar 1949
 

Riedel

FC Haidhof: u.a. Effenhauser, Reil, Vörkl
SpVgg Fürth: Goth - Frosch, Plawky - Erhard, Schneider, Gottinger - Hoffmann, Vorläufer, Schade, Appis, Nöth - Trainer: Helmut Schneider
Tore: 0:1 Vorläufer (14.), 0:2 Vorläufer, 0:3 Hoffmann, 0:4 Nöth
Schiedsrichter: Weiß (München)
Zuschauer: 900
Ist uns ein Fehler unterlaufen oder könnt Ihr weitere Informationen geben?
Dann schreibt uns bitte eine E-Mail!
« zurück
vorschau frauen
FC Stern München

FC Stern München
Sa., 01.06.2024
16:00 Uhr
vorschau frauen2
SGV 1883 Nürnberg/Fürth

SGV 1883 Nürnberg/Fürth
Do., 30.05.2024
17:00 Uhr